Osnabrück Ermäßigungen wieder verfügbar: Zusätzliche Tarife in Stadtwerke-Bädern

Ermäßigungen wieder verfügbar: Zusätzliche Tarife in Stadtwerke-Bädern

-

Ab sofort können für die drei Bäder der Stadtwerke Osnabrück weitere Tickets gebucht werden. Neben Erwachsenen- und Kindertickets stehen im Buchungsportal jetzt auch Familienkarten und Ermäßigtentarife zur Verfügung. 

Mit der Wiedereröffnung des Moskaubades Ende Mai hatten die Stadtwerke im Rahmen der strengen Corona-Vorgaben ein neues Online-Ticketsystem eingerichtet. Das Ziel: Die genaue Überprüfung der aktuellen Besucherzahl und die Vermeidung von Warteschlangen im Kassenbereich. In dem neuen Onlinesystem waren bisher allerdings keine Rabatte und Sondertarife wie Familientickets darstellbar. „Wir haben gemeinsam mit dem Dienstleister mit Hochdruck an der Weiterentwicklung des Systems gearbeitet, so dass ab sofort Familienkarten und auch Ermäßigtentarife buchbar sind“, erläutert Gerhild Neumann, Leiterin Bäderbetriebe bei den Stadtwerken.

Moskaubad-Saisonkarten werden noch folgen

Neben Familienkarten sind ab sofort auch ermäßigte Tickets für Jugendliche, Schüler, Berufsschüler, Studenten, Inhaber des Osnabrück-Passes, Schwerbeschädigte und behinderte Erwachsene erhältlich. Der Nachweis für die Ermäßigungen muss beim Einlass vorgelegt werden. „Für das Moskaubad arbeiten wir ebenfalls mit Hochdruck an einer Lösung für eingeschränkte Saisonkarten“, erklärt Gerhild Neumann. „Wir hoffen, unseren Gästen bereits in der kommenden Woche Details dazu auf unserer Internetseite geben zu können.“

Loma-Sauna und Freizeitbad im Nettebad bleiben geschlossen

Das Schinkelbad öffnet am kommenden Freitag, den 12. Juni, seine Türen, das Sportbad im Nettebad folgt am 15. Juni. Die Wiedereröffnung des Freizeitbadbereichs im Nettebad sowie der Loma-Sauna steht allerdings erst für Anfang September an. „Ein Normalbetrieb unserer Bäder ist unter den derzeitigen Umständen nicht möglich. In erster Linie wollen wir unseren Kunden daher die Angebote der klassischen Daseinsvorsorge wieder ermöglichen“, begründet Stadtwerke-Bäderchef Wolfgang Hermle die Entscheidung. „Alle anderen Angebote können nur bei wirtschaftlicher Tragfähigkeit wieder eröffnet werden. Dies ist beim Freizeitbad und der Loma-Sauna derzeit nicht gegeben.“


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücker FDP: Berliner Kissen entpuppen sich als „Unruhekissen“

In der Sitzung des Finanzausschusses am Dienstag (24. November) erklärte die Stadtverwaltung, dass sie auf den Einbau neuer Berliner...

25 Millionen Euro stehen bereit: Landes-Förderprogramm für Gaststätten soll auch Osnabrücker Gastronomie zugute kommen

Wie der Osnabrücker SPD-Landtagsabgeordnete Frank Henning informiert, hat das Land Niedersachsen für die besonders von der Corona-Pandemie betroffene Gastronomie-Branche...

Bahn erwartet Rekordverlust von 5,6 Milliarden Euro

Foto: ICE der Deutschen Bahn in Berlin, über dts Berlin (dts) - Die zweite Corona-Welle verschärft die wirtschaftlichen Probleme...

RKI meldet 18.633 Neuinfektionen – Höchststand bei Todesfällen

Foto: Weggeworfener Mund-Nasen-Schutz im Herbst, über dts Berlin (dts) - Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat am frühen Mittwochmorgen 18.633 Corona-Neuinfektionen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen