Deutschland & die WeltZeitung: Bundesländer gewähren unterschiedlich häufig Duldungen

Zeitung: Bundesländer gewähren unterschiedlich häufig Duldungen

-


Foto: Flüchtlinge, über dts

Berlin (dts) – Die Bundesländer gehen mit der Duldung ausreisepflichtiger Ausländer sehr unterschiedlich um. Das zeigt eine Auflistung des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge (BAMF), aus der die „Welt“ zitiert. In Bayern lebten demnach zum 31. Dezember 2016 mit 9.991 geduldeten Ausländern (0,78 auf 1.000 Einwohner) gemessen an der Bevölkerung die wenigsten.

Danach folgt Hessen mit 6.512 Geduldeten (1,05 auf 1.000). Die vergleichsweise meisten Geduldeten lebten den Angaben zufolge in Bremen mit 3.007 Geduldeten (4,48 auf 1.000) und in Nordrhein-Westfalen mit 46.433 Geduldeten (2,6 auf 1.000). Besonders viele waren es auch im drittgrößten Bundesland Baden-Württemberg mit 23.212 Geduldeten (2,13 auf 1.000) und in Berlin (8.885/2,52 auf 1.000). Von den zum 31. Dezember 2016 bundesweit 207.484 ausreisepflichtigen Ausländern in Deutschlandwaren insgesamt 153.047 geduldet. Eine Duldung wird einem Ausreisepflichtigen erteilt, wenn ein Abschiebungshindernis vorliegt. Darunter fallen etwa schwere Erkrankungen, die Sorge für minderjährige Kinder mit Aufenthaltsrecht, aber auch das Fehlen von Passpapieren. Durch eine Duldung wird die Abschiebung vorübergehend bis zum Wegfall des fremd- oder selbstverschuldeten Abschiebungshindernisses ausgesetzt, die Ausreisepflicht bleibt jedoch bestehen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Aus der Garage in den Einzelhandel: Tasche51 in der Johannisstraße

2005 baute Christian Wippermann aus Osnabrück seinen Onlinehandel „Tasche51“ auf. Über die Jahre hinweg wurde das Sortiment immer größer:...

Tresor und Bargeld im Auto: Polizei fasst drei Kita-Diebe

Am frühen Mittwochmorgen sind Polizeibeamten bei einer Fahrzeugkontrolle am "Kurt-Schumacher-Damm" drei Diebe ins Netz gegangen. Gegen 04:00 Uhr kontrollierten die Beamten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen