Deutschland & die Welt UNHCR meldet neuen Flüchtlingsrekord

UNHCR meldet neuen Flüchtlingsrekord

-


Foto: UN-Flüchtlingshilfe (UNHCR) in Genf, über dts

Genf (dts) – 68,5 Millionen Menschen haben sich Ende 2017 weltweit auf der Flucht befunden. Das teilte das UN-Flüchtlingshilfswerk UNHCR am Dienstag in einem Bericht mit. Die Institution meldete nach einer Steigerung um 2,9 Millionen Menschen gegenüber dem Vorjahr einen Rekord bei den Vertriebenenzahlen.

Im Schnitt wurde 2017 alle zwei Sekunden ein Mensch vertrieben. Dabei werden die Geflüchteten zu 85 Prozent von Ländern des globalen Südens aufgenommen, welche meist nur geringe Möglichkeiten zur Sorge für die aufgenommenen Menschen haben. Die größten Ursachen für Vertreibung waren im vergangenen Jahr die Krise im Kongo, der Krieg im Südsudan sowie die Flucht von Hunderttausenden Rohingya-Flüchtlingen aus Myanmar nach Bangladesch. Insgesamt stammen die meisten Vertriebenen weiterhin aus den Ländern Syrien (6,3 Millionen), Afghanistan (2,6 Millionen) und Südsudan (2,4 Millionen). Das UNHCR forderte ein neues globales Abkommen für die Flüchtlingshilfe. “Wir befinden uns an einem Wendepunkt, an dem Erfolg bei der weltweiten Bewältigung von Zwangsvertreibungen einen neuen und umfassenderen Ansatz erfordert als bisher, damit Länder und Gemeinschaften damit nicht allein gelassen werden”, sagte UNHCR-Chef Filippo Grandi. Hoffnung mache ein neuer globaler Pakt für Geflüchtete, der eine engere internationale Zusammenarbeit anstrebt und in wenigen Monaten von der Generalversammlung der Vereinten Nationen angenommen werden könnte.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

Die fehlende Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist letzte Nacht einem 37-Jährigen im Hauptbahnhof Osnabrück zum Verhängnis geworden, für ihn ging es nach...

Was ist “typisch Osnabrück”? Wirtschaftsförderung Osnabrück startet Image-Kampagne

Was ist "typisch Osnabrück"? Ist es die überschaubare Größe der Stadt, ihre Lage zwischen Flachland und Teutoburger Wald, die...

Deutschland liefert Pfefferspray an autoritär regierte Staaten

Foto: Container, über dts Berlin (dts) - Eine wachsende Zahl autoritär regierter Staaten erhält Reizgasmischungen aus Deutschland, die bei...

Merkel: Frauen an Entscheidungen nicht gleichberechtigt beteiligt

Foto: Frau auf einer Rolltreppe, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Frauen noch lange nicht...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen