Deutschland & die WeltPolizei schießt am Berliner Dom auf randalierenden Mann

Polizei schießt am Berliner Dom auf randalierenden Mann

-


Foto: Polizeiabsperrung, über dts

Berlin (dts) – Am Berliner Dom im Ortsteil Mitte haben Polizeibeamte am Sonntagnachmittag auf einen randalierenden Mann geschossen. Das teilte die Polizei über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Der Vorfall ereignete sich demnach kurz nach 16 Uhr.

Der Randalierer wurde laut Polizei an den Beinen verletzt. Die dritte Mordkommission des Landeskriminalamts soll am Tatort die Ermittlungen übernehmen. Das ist nach einem Schusswaffeneinsatz durch die Polizei üblich. Weitere Details wurden zunächst nicht mitgeteilt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

„Ein Trauerspiel“: Osnabrück und die Google-Bewertungen

Graffiti "Osnabrück" /Foto: Ina Krüer Wie schneiden die Bahnhöfe, Bushaltestellen und Sehenswürdigkeiten in Osnabrück eigentlich im Internet ab? Wir haben...

Osnabrücker Radentscheid startet Unterschriftensammlung

Der Radentscheid Osnabrück hat alle rechtlichen und organisatorischen Hürden genommen und startet am kommenden Samstag (29. Januar) seine Unterschriftensammlung....




Union will Nachtragshaushalt in Karlsruhe stoppen

Foto: Bundesverfassungsgericht, über dts Berlin (dts) - Unionsfraktionsvize Mathias Middelberg (CDU) hat die Pläne einer Klage der Unionsfraktion gegen...

Immer mehr Corona-Patienten aus anderem Grund im Krankenhaus

Foto: Sitzbänke mit Corona-Abstandshinweis im Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Im Zuge der Omikron-Welle liegen immer häufiger Bürger...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen