Osnabrück 🎧Operieren mit virtueller Realität - Franziskus-Hospital Harderberg für bundesweite...

Operieren mit virtueller Realität – Franziskus-Hospital Harderberg für bundesweite Vorreiterrolle ausgewählt

-

Chefarzt PD Dr. Olaf Rolf demonstriert das Operieren mit virtueller Realität, ein Projekt mit Deutschland-Premiere am Franziskus-Hospital Harderberg. Foto: Daniel Meier/Franziskus-Hospital Harderberg

Das Franziskus-Hospital Harderberg der Niels-Stensen-Kliniken testet als erstes Krankenhaus in Deutschland das Operieren mit Unterstützung durch eine Cyberbrille, die bei bestimmten komplexen Erkrankungen der Schulter noch mehr Präzision ermöglicht.

Konkret geht es um die navigierte Implantation einer Schulterendoprothese mit einer sogenannten Virtual-Reality-Brille. „Dieses innovative Verfahren kann für manche Eingriffe viele Vorteile bringen“, sagt Chefarzt PD Dr. Olaf Rolf. Er ist sich sicher, dass damit am Franziskus-Hospital bereits jetzt ein Stück Zukunftsgeschichte geschrieben wird. Er sei dankbar, von der Herstellerfirma als erster in Deutschland für dieses Vorhaben ausgesucht worden zu sein, das künftig in vielen Krankenhäusern zum Alltag gehören werde.

Schultergelenk besonders anspruchsvoll

Das Franziskus-Hospital sei gerne Schrittmacher für innovative Anwendungen, die dem Wohl des Patienten dienten, so Dr. Rolf. Seine Klinik gehöre zu 17 Zentren weltweit, an denen jetzt im Rahmen des bereits zugelassenen Systems künstlicher Gelenkersatz passgenau eingesetzt werde. Und das macht gerade beim Schultergelenk Sinn, da es das komplizierteste Gelenk ist. Die neue OP-Methode ergänzt eine reale OP-Umgebung durch digitale Infos für den exakten Eingriff auf dem Brillendisplay. Er bekomme durch die neue Technik Einblicke in die OP-Situation, die es bisher in dieser Form nicht gegeben habe, sagt Dr. Rolf: Dadurch werde es möglich, das Implantat gerade bei schwierigen Verhältnissen noch exakter zu platzieren. „Ein wichtiger Schritt“, so der Chefarzt: „Die virtuelle Realität wird künftig zu unserem ständigen Begleiter“, ist er sich sicher.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Zwei „Omikron“-Verdachtsfälle in Bayern bestätigt

Foto: Frauenkirche in München, über dts München (dts) - In Bayern sind nach Angaben des dortigen Gesundheitsministeriums zwei Verdachtsfälle...

2 Verdachtsfälle der neuen „Omikron“-Variante in Bayern bestätigt

Angermünde (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Angermünde: 2 Verdachtsfälle der neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen