Start Nachrichten NRW: 55-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

NRW: 55-Jähriger stirbt bei Arbeitsunfall

-





Foto: Feuerwehr, über dts

Wuppertal (dts) – Im nordrhein-westfälischen Ennepe-Ruhr-Kreis ist am Montag ein 55-jähriger Mann bei einem Arbeitsunfall ums Leben gekommen. Der Mann war am Montagmorgen in einem Metallbetrieb in der Kreisstadt Schwelm in eine Metallpresse geraten, teilte die Polizei mit. Dabei erlitt der 55-Jährige tödliche Verletzungen.

Die genauen Hintergründe des Unfalls waren zunächst unklar. Die Kriminalpolizei und Mitarbeiter des Amtes für Arbeitsschutz übernahmen die Ermittlungen zur Unfallursache. Neben Beamten der Polizei waren an dem Einsatz am Montagmorgen auch Kräfte der örtlichen Feuerwehr beteiligt.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

Lesenswert

Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung: Länder fordern mehr Geld

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Berlin (dts) - In den Ländern formiert sich Protest gegen den begrenzten finanziellen Beitrag des Bundes...

Bildungswesen: 770.000 Fachkräfte betreuen 3,6 Millionen Kinder

Foto: Kita, über dts München (dts) - Der Markt für Fachkräfte in Kitas und Grundschulen explodiert: Mittlerweile betreuen 770.000 Fachkräfte rund 3,6 Millionen Kinder....

FDP-Chef Lindner droht mit Maut-Untersuchungsausschuss

Foto: Christian Lindner, über dts Berlin (dts) - Nach dem Scheitern der geplanten Pkw-Maut droht FDP-Chef Christian Lindner mit einem Untersuchungsausschuss. Grund: die möglicherweise...

 

Contact to Listing Owner

Captcha Code