Deutschland & die Welt Justizministerin: NS-Unrecht in Juristenausbildung thematisieren

Justizministerin: NS-Unrecht in Juristenausbildung thematisieren

-


Foto: Justicia, über dts

Berlin (dts) – Künftig soll das Richtergesetz bestimmen, dass „die Vermittlung der Pflichtfächer“ des juristischen Studiums „auch in Auseinandersetzung mit dem NS-Unrecht“ erfolgt. Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) schreibt in einem Gastbeitrag für die FAZ, die nationalsozialistische Diktatur stehe „auch für eine in der Geschichte der Moderne einzigartige Pervertierung des Rechts“.

Doch In den obligatorischen Lehrveranstaltungen spiele die Auseinandersetzung mit dem NS-Unrecht kaum eine Rolle – wie Studenten bestätigen. „Gerade für ein Land, das sich so viel auf seine Erinnerungskultur zugutehält, ist dies ein Versäumnis“, so Lambrecht. Natürlich bilde sich ein Berufsethos nicht allein durch bestimmte universitäre Lehrinhalte aus. „Bildung, auch das lehrt uns der Blick auf den Nationalsozialismus, immunisiert nicht gegen Barbarei. Aber die juristische Ausbildung kann Fähigkeiten vermitteln, mit denen sich die Werte des demokratischen Verfassungsstaats gegen Angriffe verteidigen lassen.“

Insbesondere könne es die angehenden Juristen dazu befähigen, das positive Recht und die Rechtspraxis kritisch zu reflektieren und die Ideologieanfälligkeit des Rechts und sein Missbrauchspotential zu erkennen, so Lambrecht in der FAZ.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

14 Millionen verzockt: Was sich die Stadt Osnabrück jetzt alles nicht mehr leisten kann

14 Millionen Euro aus dem Gebühren- und Steueraufkommen der Stadt Osnabrück sind auf den Konten einer dubiosen Bank, die...

Kein Corona-Todesfall in der Region Osnabrück seit Freitag

Nachdem am Freitag mit +/-0 in der Stadt Osnabrück und +19 im Landkreis die Zahl der aktuellen Corona-Infektionen stagnierte,...

Mister Minit kehrt nicht aus dem Lockdown zurück

Mister Minit war eine feste Größe in den Innenstädten, so wie einst die Kaufhäuser von Kaufhof oder Karstadt, wo...

Politologe warnt wegen Masken-Affäre vor Vertrauensverlust

Foto: Corona-Werbung der Bundesregierung, über dts Mannheim (dts) - Der Mannheimer Politikwissenschaftler Thomas König fürchtet, dass wegen der sogenannten...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen