Start Nachrichten Irans Außenminister überraschend bei G7-Gipfel eingetroffen

Irans Außenminister überraschend bei G7-Gipfel eingetroffen

-



Biarritz (dts) – Der iranische Außenminister Mohammed Dschawad Sarif ist am Sonntag überraschend am Rande des G7-Gipfels im französischen Biarritz eingetroffen. Der Besuch sei auf Einladung des französischen Außenministers Jean-Yves Le Drian erfolgt, teilte ein Sprecher des Außenministeriums in Teheran über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Geplant seien unter anderem Gespräche mit französischen Regierungsvertretern.

Treffen mit der US-Delegation werde es bei dem Besuch nicht geben, so der Sprecher weiter. Der G7-Gipfel in Biarritz läuft noch bis Montag. Die Teilnehmerstaaten hatten sich nach Angaben des französischen Präsidenten Emmanuel Macron bei den Beratungen darauf geeinigt, künftig gemeinsam gegenüber dem Iran auftreten zu wollen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



 

Lesenswert

Eon-Chef will hohe CO2-Bepreisung

Foto: Eon-Logo, über dts Essen (dts) - Der Vorstandsvorsitzende des Energiekonzerns Eon, Johannes Teyssen, fordert von der Bundesregierung im geplanten Klimaschutzpaket eine hohe Bepreisung...

Fehlbildungen bei Neugeborenen: Spahn kündigt Aufklärung an

Foto: Jens Spahn, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) hat nach Berichten über Fehlbildungen bei Neugeborenen eine umfassende Aufklärung angekündigt. "Wir...

Carsten Maschmeyer wollte eigentlich Fußballprofi werden

Berlin (dts) - Aktuell sucht Carsten Maschmeyer in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen" wieder die innovativsten Geschäftsideen, doch eigentlich wollte er gar nicht...

Contact to Listing Owner

Captcha Code