Deutschland & die Welt DAX geht vor langem Wochenende in die Knie -...

DAX geht vor langem Wochenende in die Knie – Sorge um Italien

-




Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts

Frankfurt/Main (dts) – Zum Wochenausklang hat der DAX nachgelassen. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index mit 13.077,72 Punkten berechnet, ein Minus in Höhe von 0,28 Prozent im Vergleich zum Vortagesschluss. Nach Ansicht von Marktkommentatoren war die Sorge vor einer Euro-feindlichen Regierung in Italien einer der Gründe.

Die Fünf-Sterne-Bewegung und die Lega haben mittlerweile ein Regierungsprogramm beschlossen, das mit den Verpflichtungen in der Eurozone nur schwer zu vereinbaren sein dürfte. So werden erhebliche Staatsschulden und gleichzeitige Steuersenkungen angekündigt. Italienische Bankaktien und Anleihen wurden am Freitag verkauft. Die europäische Gemeinschaftswährung tendierte am Nachmittag schwächer. Ein Euro kostete 1,1768 US-Dollar (-0,25 Prozent).


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Veranstaltungsbeginn an der Universität Osnabrück auf den 20. April verschoben

In einer internen E-Mail an die Studierendenschaft der Universität Osnabrück wurde heute bekannt gegeben, dass der Veranstaltungsbeginn des Sommersemesters...

Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für Onlinestudie zu Auswirkungen des Coronavirus

Die Universität Osnabrück sucht Teilnehmer für eine Studie zu psychischen Auswirkungen des Coronavirus. Alle Frauen und Männer über 18...

Kelber droht mit Stopp der elektronischen Patientenakte

Foto: Krankenhaus, über dts Berlin (dts) - Der Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI), Ulrich Kelber, droht,...

Coronakrise: Soziologe warnt vor Überwachungsstaat

Foto: Polizist überwacht Warteschlange vor Supermarkt, über dts Bielefeld (dts) - Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer warnt davor, dass Deutschland...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code