Deutschland & die WeltBericht: AfD darf Bundesparteitag in NRW abhalten

Bericht: AfD darf Bundesparteitag in NRW abhalten

-


Foto: Abstimmung auf einem Parteitag der AfD, über dts

Kalkar (dts) – Die AfD darf ihren Bundesparteitag wohl wie geplant am letzten Novemberwochenende im nordrhein-westfälischen Kalkar durchführen. „Es sieht deutlich danach aus, dass der Parteitag stattfinden kann“, sagte der Pressesprecher der Stadt, Harald Münzner, am Dienstag der „taz“. Erwartet würden 600 Delegierte, 150 Journalisten und 100 Gäste.

Zuvor hatte das NRW-Gesundheitsministerium geprüft, ob der Parteitag nach der geltenden Coronaverordnung des Landes zu erlauben ist. Das Ministerium habe der Stadt ein entsprechendes Signal gesendet, sagte Münzner. Parteitage, die für die Funktionsfähigkeit der Parteien notwendig sind, fallen unter Ausnahmebestimmungen. Inzwischen hat die AfD nach Angaben Münzners auch ein erstes Hygienekonzept vorgelegt. In Kalkar will die AfD ein Rentenkonzept beschließen. Zudem sollen zwei Mitglieder des Bundesvorstands nachgewählt werden.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Vier Jugendliche greifen 12-Jährigen auf NP-Parkplatz an

Polizei (Symbolbild) Gegen 17:15 Uhr kam es am Montag (16. Mai) zu einer gewaltsamen Auseinandersetzung auf dem Parkpklatz des NP-Marktes...

Von Babyschwimmen bis Yoga für Kinder: Klinikum Osnabrück baut familienfreundliche Angebote für Mitarbeitende weiter aus

Klinikum Osnabrück (Symbolbild) Im Klinikum Osnabrück geht es in Sachen Familienfreundlichkeit immer weiter voran: Um es für die rund 3000...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen