Start Nachrichten 2. Bundesliga: Bielefeld entlässt Cheftrainer Saibene

2. Bundesliga: Bielefeld entlässt Cheftrainer Saibene

-




Foto: Fußbälle, über dts

Bielefeld (dts) – Der Fußball-Zweitligist Arminia Bielefeld hat den bisherigen Cheftrainer Jeff Saibene von seinen Aufgaben entbunden. Auch Co-Trainer Carsten Rump werde freigestellt, teilte der Verein am Montagnachmittag mit. Über die künftige Besetzung der Trainerposition werde man „zeitnah“ informieren.


Der Luxemburger Saibene hatte die Position des Cheftrainers im März 2017 übernommen und den Verein zum Klassenerhalt geführt. Die Saison 2017/2018 beendete die Mannschaft mit 48 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz. Aktuell steht der Verein allerdings mit 15 Punkten aus 16 Spielen nur vier Punkte vor den Abstiegsrängen. „In dieser Spielzeit ist die erhoffte sportliche Entwicklung leider ausgeblieben. Wir sehen das Erreichen unserer Ziele als gefährdet an“, sagte Arminia-Sportchef Samir Arabi. Nach intensiven Gesprächen mit allen Verantwortungsträgern des Clubs sei man gemeinsam zu der Überzeugung gelangt, eine Veränderung auf der Position des Chef- sowie Co-Trainers vornehmen zu müssen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.



Lesenswert

ZdK-Präsident verteidigt „synodalen Weg“

Foto: Katholischer Pfarrer in einer Messe, über dts Bonn (dts) - Der Präsident des Zentralkomitees der deutschen Katholiken, Thomas Sternberg, hält es für notwendig,...

Göring-Eckardt: Bundesregierung trägt Mitschuld für Stimmung im Osten

Foto: Plakate an leerstehendem Haus in Köthen (Anhalt), über dts Berlin (dts) - Grünen-Fraktionschefin Katrin Göring-Eckardt gibt der Bundesregierung eine Mitschuld an der Stimmung...

Weber plädiert für Koalition von Union mit Grünen im Bund

Foto: Manfred Weber (CSU), über dts Berlin (dts) - Nach dem Willen des stellvertretenden CSU-Vorsitzenden Manfred Weber sollen die Unionsparteien künftig auf Bundesebene mit...


 

Contact to Listing Owner

Captcha Code