Deutschland & die Welt US-Außenminister warnt Bundesregierung vor Geschäften mit dem Iran

US-Außenminister warnt Bundesregierung vor Geschäften mit dem Iran

-


Foto: Iranische Botschaft, über dts

Washington (dts) – Der scheidende US-Außenminister Mike Pompeo warnt die Bundesregierung eindringlich vor Geschäften mit dem Iran. “Die Islamische Republik Iran bietet denselben Terroristen Unterschlupf, die für die Gräueltaten vom 11. September verantwortlich sind und die auch in Europa, Afrika und dem Nahen Osten Terroranschläge verübten”, sagte er der “Bild” (Donnerstagausgabe).

“Das Zusammenwirken von Al-Qaidas globalem Terrornetzwerk mit den staatlichen Ressourcen der Islamischen Republik Iran stellt eine klare Gefahr für die Staaten in Westeuropa dar, einschließlich Deutschlands.” Am Dienstag hatte Pompeo während einer Rede in Washington die Verbindungen des schiitischen Mullahregimes mit dem Terrornetzwerk al-Qaida dargelegt. Er habe mit seiner Rede darauf hinweisen wollen, so Pompeo, dass der Iran nicht nur die eigene Bevölkerung und die Länder in Nahost terrorisiere, sondern auch eine Terrororganisation unterstütze, die eine Gefahr für Europa darstelle. “Warum sollte irgendjemand mit diesem Regime Geschäfte machen”, so der Minister.

Gegenüber der Regierung in Teheran brauche es Entschlossenheit: “Wir können diese Gefahr nicht ignorieren. Wir müssen uns ihr entgegenstellen.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Höchste Prioritätsstufe im Klinikum Osnabrück gegen COVID-19 geimpft

Daniel Emmrich vom Arbeiter Samarita Bund und Dr. Birgit Teigel, Leitende Oberärztin im Klinikum Osnabrück, freuen sich über die...

Mayors for Peace – Osnabrücker Oberbürgermeister Griesert begrüßt Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrages

Am 22. Januar 2021 tritt der von den Vereinten Nationen im Jahr 2017 verabschiedete Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. Atomwaffen sind...

Umfrage: Fast jeder Zweite fühlt sich im ÖPNV wegen Corona unwohl

Foto: Passagiere in einer U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Fast die Hälfte der Deutschen (48 Prozent) fühlt sich...

Maas verlangt internationale Vernetzung gegen Antisemitismus

Foto: Orthodoxer Jude, über dts Berlin (dts) - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat eine enge internationale Vernetzung der Sicherheitsbehörden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen