Deutschland & die Welt UN-Welternährungsbericht: Zahl der Hungernden gestiegen

UN-Welternährungsbericht: Zahl der Hungernden gestiegen

-




Foto: Kinder in einem Slum, über dts

Rom (dts) – Die Zahl der Hungernden weltweit ist 2019 um zehn Millionen Menschen gegenüber dem Vorjahr gestiegen. Das geht aus dem Welternährungsbericht der Vereinten Nationen hervor, der am Montag veröffentlicht wurde. Demnach hungerten 2019 insgesamt fast 690 Millionen Menschen.


Die Covid-19-Pandemie könnte laut Bericht die Situation allerdings verschärfen. So könnten im Jahr 2020 mindestens weitere 83 Millionen Menschen, möglicherweise sogar 132 Millionen, aufgrund der durch Covid-19 ausgelösten wirtschaftlichen Rezession hungern. Die Pandemie verstärke die Schwachstellen und Unzulänglichkeiten globaler Lebensmittelsysteme. Darunter verstehe man alle Aktivitäten und Prozesse, die die Produktion, Verteilung sowie den Verbrauch von Lebensmitteln beeinflussen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Nur jeweils eine neue Corona-Infektion in Stadt und Landkreis Osnabrück innerhalb 24 Stunden

Eine deutliche Entspannung zeigen die aktuellen Zahlen zur Pandemielage, die am Samstagmorgen vom für den Gesundheitsschutz auch in der...

BOB: Petition soll Amtszeitverlängerung von Stadtbaurat Frank Otte verhindern

Osnabrücks Stadtbaurat polarisiert und wohl nur selten schafft es ein Verwaltungsbeamter zu derartig großer Medienpräsenz, wie Frank Otte, dessen...

Forsa: SPD und Grüne legen deutlich zu

Foto: Michael Kellner, Annalena Baerbock, Robert Habeck, über dts Berlin (dts) - Zum ersten Mal seit Wochen ist die...

Merkel: Humanitäre Hilfe löst Probleme nicht langfristig

Foto: Argentinien: Eine arme Familie wühlt im Müll, über dts Berlin (dts) - Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Geld-...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code
Hasepost

Kostenfrei
Ansehen