Osnabrück Teilstück der Meller Straße ab dem 26. August voll...

Teilstück der Meller Straße ab dem 26. August voll gesperrt

-



Aufgrund von Kanalarbeiten wird ab dem 26. August 2019 ein Teilstück der Meller Straße vollgesperrt. Die Buslinien M1 und N4 werden für die Dauer der Bauarbeiten umgeleitet.

Ab kommenden Montag, den 26. August, wird die Meller Straße zwischen „Am Galgesch“ und der Narupstraße voll gesperrt. Die Stadtwerke Osnabrück Netz GmbH setzt in diesem Abschnitt einen neuen Kanalhausanschluss. Die Maßnahme soll innerhalb von zwei Wochen bis zum 6. September abgeschlossen sein.

Buslinien M1 und N4 fahren eine Umleitung

Die Busse der Linien M1 und N4 fahren in diesem Zeitraum in beide Richtungen eine Umleitung über Großer Fledderweg, Hannoversche Straße und Narupstraße. Die Haltestelle „Großer Fledderweg“ wird in den Großen Fledderweg verlegt. Für Radfahrer ist die Durchfahrt entlang der Baustelle, für Anlieger die Zufahrt auf die Grundstücke frei.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Familienbündnisse starten vierte Bewerbungsrunde und Re-Zertifizierung für „Familienfreundliche Arbeitgeber“

Bereits im vierten Jahr bieten die Familienbündnisse von Stadt und Landkreis Osnabrück eine Überprüfung und Zertifizierung regionaler Unternehmen als...

Informatik im praktischen Einsatz erleben – Universität Osnabrück veranstaltet Schnuppertag

Der wissenschaftliche Mitarbeiter aus der Geoinformatik, Marcel Storch, zeigt, wozu Drohnen in der Wissenschaft genutzt werden können – was...

“Rheinische Post”: Röttgen kandidiert für CDU-Vorsitz

Berlin (dts) - Die dts in Halle (Saale) verbreitet soeben folgende Blitzmeldung aus Berlin: "Rheinische Post": Röttgen kandidiert...

Widmann-Mauz will Ramelow-Vorschlag “sehr ernsthaft diskutieren”

Foto: Annette Widmann-Mauz, über dts Berlin (dts) - CDU-Präsidiumsmitglied Annette Widmann-Mauz hat sich dafür ausgesprochen, über den jüngsten Vorschlag...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code