Landkreis Osnabrück Seestern-Pauly: "Die Beschlüsse von Bund und Ländern sind eine...

Seestern-Pauly: „Die Beschlüsse von Bund und Ländern sind eine Enttäuschung“

-

[the_ad_group id="106177"]
[the_ad_group id="107069"]

Der Osnabrücker Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly kritisiert die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern. Für viele Menschen kämen die geplanten Lockerungen zu spät.

„Die Menschen in Deutschland brauchen endlich echte Perspektiven. Unzählige Unternehmen sind am Rand ihrer Existenz. Eltern und Kinder sind schon lange an der Grenze ihrer Belastbarkeit. Vor diesem Hintergrund sind die Beschlüsse von Bund und Ländern eine Enttäuschung“, so der lokale Bundestagsabgeordnete Matthias Seestern-Pauly (FDP).

Diskussion wieder vertagt

[the_ad_group id="110538"]

Bund und Länder hatten bei ihren Beratungen unter anderem beschlossen, dass der Einzelhandel erst in einem dritten Öffnungsschritt berücksichtigt werden soll, die Außengastronomie in einem vierten. Die Diskussion über weitere Öffnungsschritte für die gesamte Gastronomie und Hotels wurde erneut vertagt.

Andere Faktoren einbeziehen

„Die Versäumnisse bei den Impfungen, der Beschaffung von Schnelltests und der Logistik sind offenkundig. Der Bund erwartet von den Menschen vor Ort, dass sie sich an die Regeln halten, macht aber selbst seine Hausaufgaben nicht. Als Freie Demokraten erwarten wir hier Verbesserungen und schnellstmöglich eine klare Öffnungsperspektive. Dabei darf nicht nur die Inzidenz die Grundlage sein. Es müssen endlich auch andere Faktoren einbezogen werden wie die Auslastung des Gesundheitssystems, die Dynamik des Infektionsgeschehens vor Ort oder die Kapazitäten der Gesundheitsämter“, so Seestern-Pauly abschließend.

[the_ad_group id="110533"]

[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

VfL Osnabrück- Eintracht Braunschweig: Alles auf Sieg!

Der inflationäre Gebrauch der Bezeichnung „Schlüsselspiel“ ist für Fußball- Kommentatoren gefährlich. Denn er nutzt sich schnell ab und gerät...

Datenträger sicher entsorgen – AWIGO-Aktionstag in Georgsmarienhütte

Am 24. April können Privatpersonen aus dem Landkreis am Recyclinghof in Georgsmarienhütte sensible Daten sicher entsorgen. / Foto: A.W....

1. Bundesliga: Frankfurt gewinnt Spektakel gegen Wolfsburg

Foto: Wout Weghorst (VfL Wolfsburg), über dts Frankfurt/Main (dts) - Am 28. Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga hat Eintracht Frankfurt...

Müttergesesungswerk beklagt Belastung für Mütter durch Pandemie

Foto: Mutter mit Kinderwagen, über dts Berlin (dts) - Die Geschäftsführerin des Müttergenesungswerks, Anne Schilling, beklagt die pandemische Belastung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen