Deutschland & die Welt Seehofer verteidigt Corona-Papier

Seehofer verteidigt Corona-Papier

-





Foto: Horst Seehofer, über dts

Berlin (dts) – Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) hat ein Papier aus seinem Ministerium verteidigt, in dem spekuliert wird, die Todeszahlen im Zusammenhang mit dem neuartigen Coronavirus könnten im schlimmsten Fall die Millionengrenze übersteigen. “Das ist ein Worst-Case-Szenario für den Fall, dass keine Maßnahmen getroffen werden oder unzureichende Maßnahmen getroffen werden”, sagte Seehofer der “Bild-Zeitung” (Mittwochsausgabe). Er bitte seine Mitarbeiter immer, “frei zu denken. Die haben keine Vorgabe von mir”, so der CSU-Politiker weiter.

Deshalb begrüße er “ausdrücklich, dass hochkarätig in meinem Hause Szenarien durchgespielt werden, die man nicht gerne hört, aber mit denen man sich beschäftigen muss”. Je entschiedener Kontakt- und Ausgangssperren eingehalten würden, umso größer sei jedoch “die Wahrscheinlichkeit, dass es bei Szenarien bleibt”, aber nicht Realität werde, so der Innenminister. “Ohne Handeln hätten wir die Gefahr, dass es auch Millionen Tote gibt. Aber mit Handeln können wir dieses Szenario vermeiden”, sagte Seehofer der “Bild-Zeitung”.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Fingierte Windparkbeteiligungen: Vermögenswerte von mehr als einer Million Euro sichergestellt – Mittäterin gesteht

In den Ermittlungen gegen eine emsländische Unternehmerfamilie ist den Sicherheitsbehörden ein weiterer Erfolg gelungen. Im Rahmen einer groß angelegte...

Unterrichtsregelung an der Musik- und Kunstschule Osnabrück

Seit Montag, den 25. Mai 2020, kann an der städtischen Musik- und Kunstschule auch wieder Präsenzunterricht für Blasinstrumente und...

Oppositionspolitiker fordern Gesetz zur Corona-App

Foto: Frau mit Telefon am Ohr, über dts Berlin (dts) - Die grüne Bundestagsfraktion fordert, die Einführung einer Corona-Warn-App...

AKK will schneller Rechtsextremisten aus Bundeswehr entfernen

Foto: Annegret Kramp-Karrenbauer, über dts Berlin (dts) - Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) will rechtsextreme Soldaten schneller als bisher aus...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code