Deutschland & die Welt Ribéry verlängert beim FC Bayern

Ribéry verlängert beim FC Bayern

-


Foto: Franck Ribéry (FC Bayern), über dts

München (dts) – Franck Ribéry hat am Montag seinen im Sommer auslaufenden Vertrag beim FC Bayern München bis zum 30. Juni 2019 verlängert. Dies teilte der deutsche Rekordmeister mit. “Wir freuen uns sehr, dass uns Franck erhalten bleibt”, sagte Sportdirektor Hasan Salihamidzic nach der Vertragsunterzeichnung, “Franck hat in dieser Saison sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League und im DFB-Pokal einmal mehr unter Beweis gestellt, zu welchen herausragenden Leistungen er fähig ist und welch‘ großartige Qualität in ihm steckt. Zudem ist er einer unserer Publikumslieblinge.”

Ribéry sagte nach der Vertragsunterschrift: “Ich bin sehr glücklich, ein weiteres Jahr für diesen großen Klub spielen zu dürfen.” München sei für seine Familie und ihn längst zur Heimat geworden und daher sei er sehr stolz, “das Trikot des FC Bayern auch in der neuen Saison tragen zu können”. Der 35-jährige Franzose spielt seit 2007 für den FC Bayern und wurde in dieser Saison zum achten Mal Deutscher Meister.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vollversammlung der Handwerkskammer: Viele Osnabrücker Gewerke brauchen Hilfe

„Die Handwerkskammer wird gerade in solch schwierigen Zeiten als Dienstleister für unsere rund 11.00 Betriebe mit ihren fast 100.000...

Bürgerstiftung startet Kunstaktion um Osnabrücker Corona-Alltagshelden zu danken

Viele Menschen leisten außergewöhnliches in der Corona-Krise. Die Osnabrücker Bürgerstiftung will sich mit einer besonderen Kunstaktion bedanken. Für die Bürgerstiftung...

DAX legt zu – Anleger nach US-Feiertagspause entspannt

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Der DAX hat am Freitag zugelegt. Zum Xetra-Handelsschluss wurde der Index...

Hessens Grünen-Fraktionschef will Deeskalation der A49-Proteste

Foto: Autobahn, über dts Wiesbaden (dts) - Die Grünen im hessischen Landtag rufen zur Deeskalation bei den Auseinandersetzungen um...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion