Osnabrück 🎧Niedersachsen fördert Tierparks, Wildgehege und Zoos mit 20 Millionen...

Niedersachsen fördert Tierparks, Wildgehege und Zoos mit 20 Millionen Euro

-

Automatisch gespeicherter Entwurf

Das Land Niedersachsen hat beschlossen, Tierparks, Wildgehege und Zoos mit insgesamt 20 Millionen Euro zu unterstützen. Auch der Zoo Osnabrück könnte von dem Förderprogramm profitieren.

Die Osnabrücker CDU-Landtagsabgeordneten Burkhard Jasper und Anette Meyer zu Strohen freuen sich, dass das Niedersächsische Wirtschaftsministerium ein Förderprogramm zur Unterstützung von Tierparks, Wildgehegen und Zoos auflegt. Ab der nächsten Woche können diese Einrichtungen Anträge bei der NBank stellen, um Einnahmeausfälle durch die Corona-Krise abzumildern. Das Fördervolumen beträgt insgesamt 20 Millionen Euro. „Es freut uns, dass neben dem starken bürgerschaftlichen Engagement und dem breiten Spendennetzwerk des Osnabrücker Zoos nun auch das Land Niedersachsen Unterstützung anbietet. Unser Zoo ist eine weit über die Region hinaus bekannte Attraktion, die jährlich mehr als eine Million Besucher anzieht. Diesen Erfolg wünschen wir unserem Zoo auch weiterhin“, so Jasper und Meyer zu Strohen abschließend.

Haupteingang Zoo Osnabrück/Museum am Schölerberg (© A.Savin, WikiCommons)


Automatisch gespeicherter Entwurf

PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Fahndungserfolg: Polizei glaubt den Totschläger von der Johannisstraße zu haben

Titelbild: Andenken an den gewaltsam ums Leben gekommenen jungen Mann, Foto: Tischer Nach dem gewaltsamen Tod eines jungen Mannes (22),...

Explodierende Kosten, unzufriedene Anwohner: Könnten die Planungen für die Ellerstraße noch platzen?

Parkstreifen an der Ellerstraße / Foto: Köster Anwohnerinnen und Anwohner der Ellerstraße im Stadtteil Dodesheide sind unzufrieden. Dort soll für...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen