Start Aktuell Moskaubadliegewiese wird zur Trödelmeile - Standanmeldung beginnt am 16. September

Moskaubadliegewiese wird zur Trödelmeile – Standanmeldung beginnt am 16. September

-



Am Sonntag, den 13. Oktober 2019, wird die Moskaubadliegewiese wieder zu einem Paradies für Schnäppchenjäger. Standbeschicker können ihre Plätze für den diesjährigen Herbstflohmarkt vorab online standgenau auswählen und buchen. Die Onlinebuchung startet am kommenden Montag, den 16. September, um acht Uhr.

„Wie schon im vergangenen Jahr soll die Online-Platzreservierung eine für alle Seiten entspannte und bequeme ‚Trödelatmosphäre‘ schaffen“, erläutert Moskaubad-Leiterin Sonja Koslowski. Die Vorab-Anmeldung ist ab dem 16. September um acht Uhr im Buchungsportal der Stadtwerke-Bäder, mit vorhandenem Kundenkonto oder nach erstmaliger Registrierung, möglich und für alle Standbeschicker erforderlich. „Wir haben die Liegewiese in diesem Jahr in vier Blöcke unterteilt, in denen der Wunsch-Standplatz über einen hinterlegten Plan genau ausgewählt werden kann“, sagt Koslowski.

Onlinebuchung im Windhundverfahren


Der Preis für einen Standplatz in Tapeziertisch-Länge beträgt 15 Euro. Bei der Onlinebuchung gilt das Windhundprinzip, also ist die Reservierung erst nach eingegangener Zahlung verbindlich. Neben der Standbuchung kann auch ein Parkplatzticket für Autos und Anhänger erworben werden, um exklusiv hinter der Moskaubad-Tribüne parken zu können. Das Parken auf dem Moskaubad-Parkplatz ist für alle Herbstflohmarktteilnehmer erst am Samstag, den 12. Oktober, ab 18 Uhr erlaubt. Unberechtigt parkende Fahrzeuge werden kostenpflichtig abgeschleppt. „Der Aufbau ist – wie gehabt – ab 8 Uhr morgens mit gültigem Anmeldeticket möglich“, so die Moskaubad-Leiterin weiter. Der diesjährige Herbstflohmarkt startet am 13. Oktober um 9 Uhr und endet um 16 Uhr.


PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.


 

Lesenswert

Gute Nachricht des Tages: Bei der Sparkasse Osnabrück ist seit Mitte August „Weltspartag“

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

DFL-Chef: Neue Anstoßzeiten nicht in Sicht

Foto: Bundesliga-Fußball vor dem Anstoß, über dts Frankfurt/Main (dts) - Christian Seifert, Vorstandssprecher der Deutschen Fußball-Liga (DFL), sieht auch mit Blick auf die neuen...

Gute Nachricht des Tages: Osnabrücker Unternehmer stiftet Preis für mutigen Journalismus

Es passieren jeden Tag viele schlimme Dinge – aber auch viele gute. Leider schaffen es die schönen Nachrichten viel zu selten in die Presse....

Contact to Listing Owner

Captcha Code