Deutschland & die Welt Messerangreifer in Paris von Polizei niedergeschossen

Messerangreifer in Paris von Polizei niedergeschossen

-


Foto: Französisches Polizeiauto, über dts

Paris (dts) – In Paris hat die Polizei am Samstagabend einen Messerangreifer niedergeschossen, der zuvor auf Passanten losgegangen war. Mindestens ein Passant soll dabei getötet worden sein, der Angreifer sei ebenfalls tot, berichten französische Medien. Mindestens acht weitere Personen wurden verletzt.

Der Vorfall ereignete sich im Arrondissement de l`Opéra. Die Hintergründe waren unklar.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vollversammlung der Handwerkskammer: Viele Osnabrücker Gewerke brauchen Hilfe

„Die Handwerkskammer wird gerade in solch schwierigen Zeiten als Dienstleister für unsere rund 11.00 Betriebe mit ihren fast 100.000...

Bürgerstiftung startet Kunstaktion um Osnabrücker Corona-Alltagshelden zu danken

Viele Menschen leisten außergewöhnliches in der Corona-Krise. Die Osnabrücker Bürgerstiftung will sich mit einer besonderen Kunstaktion bedanken. Für die Bürgerstiftung...

Barmer-Umfrage: 53 Prozent zur Corona-Impfung bereit

Foto: Zwei Männer mit Atemschutzmaske in Berliner S-Bahn, über dts Berlin (dts) - Knapp über die Hälfte der Bevölkerung...

Bayerns Innenminister: AfD auf dem Weg zu weiterer Radikalisierung

Foto: AfD-Plakat, über dts München (dts) - Der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) sieht die AfD auf dem Weg...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion