Deutschland & die Welt Lambsdorff: Wiedervereinigung Koreas noch weit entfernt

Lambsdorff: Wiedervereinigung Koreas noch weit entfernt

-





Foto: Alexander Graf Lambsdorff, über dts

Berlin (dts) – Der stellvertretende FDP-Fraktionsvorsitzende Alexander Graf Lambsdorff sieht eine mögliche Wiedervereinigung von Süd- und Nordkorea noch in weiter Ferne. “Eine Lösung der koreanischen Frage im Sinne einer Wiedervereinigung, die ist Lichtjahre entfernt”, sagte er am Montag dem Deutschlandfunk. Man stehe derzeit ganz am Anfang eines Dialogprozesses, so der ehemalige Vizepräsident des Europäischen Parlaments.

Am 27. April soll es in der Grenzstadt Panmunjeom zu einem Gipfeltreffen zwischen Südkoreas Präsidenten Moon Jae-in und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un kommen. Zuletzt hatte Kim angekündigt, weitere Raketenstarts und Atomtests auszusetzen. Trotzdem bleibt Lambsdorff skeptisch, da Nordkorea seiner Ansicht nach immer noch das “brutalste kommunistische Regime” mit “Konzentrationslagern” und mit “schwersten Menschenrechtsverletzungen” sei.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Osnabrücks letzte Videothek ist nun auch Geschichte

Ob es Corona war, der Siegeszug der Streamingdienste oder ist vielleicht einfach nur der Mietvertrag ausgelaufen? Wir wissen es...

Neuer Corona-Fall in Bohmte – zwei weniger in der Stadt Osnabrück

Es muss den Verantwortlichen beim gemeinsamen Gesundheitsdienst von Stadt und Landkreis Osnabrück wie ein Versteckspiel vorkommen. Auch in über...

Klöckner kritisiert Lohnkostenerstattungs-Forderung von Tönnies

Foto: Julia Klöckner, über dts Berlin (dts) - Die Anträge des Schlachtbetriebs Tönnies auf Erstattung von Lohnkosten für die...

Umfrage: Merkel genießt das meiste Vertrauen

Foto: Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - Die Menschen in Deutschland fühlen sich in der Corona-Politik am besten...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code