Deutschland & die WeltLambsdorff verlangt Befristung der Corona-Einschränkungen

Lambsdorff verlangt Befristung der Corona-Einschränkungen

-


Foto: Alexander Graf Lambsdorff, über dts

Berlin (dts) – FDP-Fraktionsvize Alexander Graf Lambsdorff fordert, dass die Bundesregierung die aktuellen Maßnahmen im Kontext der Corona-Krise zeitlich beschränkt. „Wir sind ein freies Land, wir sind eine offene Gesellschaft. Die Regierung kann uns nicht auf ewig einsperren, sondern die Regierung muss ganz genau sagen, bis wann das geht, bis wann die Lage wieder unter Kontrolle gebracht werden kann“, sagte Lambsdorff am Montag in der „Bild“-Sendung „Die richtigen Fragen“.

Gleichzeitig machte er deutlich, dass er die aktuellen Regeln für richtig halte: „Die Einschränkung der Freiheitsrechte – und das sage ich als Liberaler, als Angehöriger der FDP – ist notwendig.“ Man müsse eine Not abwenden. „Insofern: Ja zu diesen Maßnahmen“, so der FDP-Politiker in der „Bild“-Sendung.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ob-Kandidatin Katharina Pötter legt zum globalen Klimastreik eigenes klimapolitisches Sofortprogramm vor

CDU-Kandidatin Katharina Pötter / Foto: CDU Osnabrück Am Freitag (24. September) ist der Globale Klimastreik und auch in Osnabrück ist...

Pkw in Osnabrück fängt während der Fahrt Feuer

Feuerwehr in Osnabrück (Symbolbild) Am Mittwochabend (22. September) ist es in der Mindener Straße zu einem Einsatz von Feuerwehr und...




SPD und Grüne kritisieren CDU-Umgang mit Maaßen

Foto: Hans-Georg Maaßen, über dts Berlin (dts) - Die Fraktionsvizen der SPD und Grünen, Dirk Wiese und Konstantin von...

Özdemir befürchtet Deindustrialisierung durch Union und FDP

Foto: Parkende Autos in einer Straße, über dts Berlin (dts) - Der Grünen-Verkehrspolitiker Cem Özdemir warnt von einer drohenden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen