Deutschland & die WeltGrüne fordern Reduzierung der Nutztierhaltung

Grüne fordern Reduzierung der Nutztierhaltung

-


Foto: Kuh, über dts

Berlin (dts) – Die Bundesregierung soll sich nach Auffassung der Grünen dafür einsetzen, dass weniger Tiere in der deutschen Landwirtschaft gehalten werden. „Damit die Tierhaltung ökologisch verträglicher wird, muss die Zahl der gehaltenen Tiere runter“, sagte der agrarpolitische Sprecher Friedrich Ostendorff der „Neuen Osnabrücker Zeitung„. Den Bauern müsse dabei geholfen werden, „die Anstrengungen für den Klimaschutz mitzutragen“.

Landwirte „brauchen eine verlässliche Unterstützung, wenn sie sich für mehr Tierschutz entscheiden und dafür weniger Tiere halten“, so Ostendorff. Der SPD-Agrarpolitiker Rainer Spiering zeigte sich auf Anfrage der NOZ offen für eine Reduktion. Die Tierhaltung müsse zurück zu einer Flächenbindung, sagte er. Pro Hektar Land sollte ein Betrieb nicht mehr als zwei Kühe halten. Unionsfraktionsvize Gitta Connemann wies den Grünen-Vorschlag indes als „scheinheilig“ zurück. „Es bringt nichts, das Hohelied der kleinen Betriebe in Sonntagsreden zu singen. Entscheidend ist das Alltagshandeln – auch der Politik.“ Jede weitere Auflage sorge dafür, dass weitere Bauern aufgeben würden. „Wer das will, muss es genauso deutlich sagen. Wir wollen das nicht“, so Connemann. „Wenn wir die Tierhaltung in Deutschland umbauen wollen, brauchen wir zum einen eine umfassende Unterstützung vom Gesetzgeber, zum anderen die Honorierung am Markt“, sagte Bauernpräsident Joachim Rukwied. Die Verbraucher müssten am Ende bereit sein, im Supermarkt mehr fürs Fleisch aus umweltfreundlicherer und tiergerechterer Haltung zu bezahlen. Derweil will die Regierung in den Niederlanden im Herbst Landwirten Geld zahlen, wenn sie Sauenställe abreißen und die Produktion beenden. Hierzulande werden nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes 25,9 Millionen Schweine, 11,8 Millionen Rinder und 4,8 Millionen Milchkühe sowie etwa 170 Millionen Stück Geflügel gehalten. Laut Umweltbundesamt hat die Landwirtschaft einen Anteil von etwa sieben Prozent am Ausstoß von Klimagasen in Deutschland.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

aktuell in Osnabrück

Eintrag im Personalausweis und Akte bei der Staatsanwaltschaft: Wie viel Osnabrück ist Olaf Scholz?

Wann ist man ein waschechter Osnabrücker oder eine richtige Osnabrückerin? Reicht ein Eintrag im Personalausweis des neuen Bundeskanzlers, damit...

Autobahnanschlussstelle Osnabrück-Hafen Samstagnacht gesperrt

Zum Wochenende saniert die Autobahn Westfalen Teile der A1 und die Brücke über die Hase und den Stichkanal. Es...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Baerbock: Europa ist „Dreh- und Angelpunkt“ für Außenpolitik

Foto: Annalena Baerbock, über dts Paris (dts) - Die neue Außenministerin Annalena Baerbock (Grüne) will mit ihrer ersten Auslandsreise...

Fricke: Ampel hat „keine 100-Tage-Schonfrist“

Foto: Unterschrift des Ampel-Koalitionsvertrags am 7.12.21, über dts Berlin (dts) - Der FDP-Haushaltsexperte Otto Fricke mahnt die neue Bundesregierung,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen