Deutschland & die WeltGauland weist Bericht über Weidel zurück

Gauland weist Bericht über Weidel zurück

-


Foto: Alexander Gauland, über dts

Berlin (dts) – AfD-Spitzenkandidat Alexander Gauland hat einen Bericht der „Welt am Sonntag“ über eine angeblich rassistische E-Mail seiner Co-Spitzenkandidatin Alice Weidel scharf zurückgewiesen. „Das ist der niederträchtige Versuch, das schöne Gesicht von Alice Weidel zu zerkratzen“, sagte Gauland der „Bild-Zeitung“ (Montagsausgabe). Der AfD-Politiker bekräftigte: „Diese E-Mail ist nicht ihre Sprache, passt gar nicht zu ihr. Es ist der üble Versuch, die AfD um jeden Preis aus dem Bundestag zu halten.“

Gauland unterstellte „eine erbärmliche Kampagne, an der sich auch die Medien beteiligen“.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

IG BAU fordert mehr Geld für 5.500 Reinigungskräfte in Osnabrück

Sie reinigen Schulen und Büros, sorgen für Hygiene in Krankenhäusern und Pflegeheimen: Die 5.500 Reinigungskräfte in Osnabrück machen nicht nur...

Künstlerin aus Indonesien erstellt metergroßes Wandbild zum Thema Frieden am Osnabrücker Hochbunker

Die indonesische Künstlerin Marishka Soekarne alias Drawmama hat für das famOS Festival für urbane Kunst ihre Vision von Frieden...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen