Deutschland & die WeltEGMR: Russland für Litwinenko-Tod verantwortlich

EGMR: Russland für Litwinenko-Tod verantwortlich

-


Foto: EGMR, über dts

Straßburg (dts) – Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte (EGMR) macht Russland für den Tod des Regimekritikers Alexander Litwinenko verantwortlich. Das teilte der Gerichtshof am Dienstag in Straßburg mit.

Litwinenko war im Jahr 2006 in London durch eine Vergiftung mit Polonium 210 gestorben. Die britischen Ermittler hatten Russland für die Tat verantwortlich gemacht, was von russischer Seite zurückgewiesen wurde. Der EGMR stellte jetzt fest, dass die Attentäter bei der Vergiftung von Litwinenko wahrscheinlich als Agenten des russischen Staates gehandelt haben. Die russische Regierung habe keine andere zufriedenstellende und überzeugende Erklärung der Ereignisse abgegeben, so der Gerichtshof.

Test49

Litwinenko war ein ehemaliger Offizier des sowjetischen Geheimdienstes KGB. Ab 2003 war er als Überläufer Informant des britischen Auslandsgeheimdienstes MI6. Später war er vor allem als Kritiker des russischen Präsidenten Wladimir Putin in Erscheinung getreten.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Giegold will als Staatssekretär häufiger Krawatte tragen

Foto: Sven Giegold, über dts Berlin (dts) - Der frühere Attac-Aktivist und bisherige Europaabgeordnete Sven Giegold (Grüne) will in...

Designierter Justizminister: Impfpflicht muss gut vorbereitet sein

Foto: Werbung für Impfkampagne, über dts Berlin (dts) - Der designierte Bundesjustizminister Marco Buschmann (FDP) sieht nicht die Gefahr,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen