Deutschland & die WeltCDU plant neue Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

CDU plant neue Regeln für Verkauf von Lebensversicherungen

-


Foto: CDU-Parteizentrale, über dts

Berlin (dts) – Die CDU will dem Verkauf von Lebensversicherungsbeständen enge Grenzen setzen. „Wir loten gerade eine Regelung aus, wonach die Versicherten einem Verkauf ihrer Verträge zustimmen müssten“, sagte die CDU-Finanzexpertin Anja Karliczek dem „Spiegel“. Wegen der niedrigen Zinsen haben viele Lebensversicherer das Neugeschäft mit kapitalbildenden Lebensversicherungen eingestellt, die Altverträge werden nun abgewickelt – Run-off wird dieser Prozess genannt.

Teilweise werden die Bestände dafür an spezialisierte Abwicklungsgesellschaften verkauft. Karliczek warnt die Versicherer vor einem solchen „Vertrauensbruch gegenüber ihren Kunden“. Frank Grund, Chef der Versicherungsaufsicht bei der BaFin, ist zudem überzeugt, „dass viele Investoren, die sich gerade auf dem Run-off-Markt tummeln, das Potenzial dort überschätzen. Ich glaube zum Beispiel nicht, dass man ohne Weiteres sechs schwache Versicherungen zusammenschließen kann und auf diese Weise eine starke schmiedet.“ Wer einmal einen Bestand migriert habe, „weiß, wie viel Arbeit dahintersteckt“. Die Ergo hatte die Sondierungsgespräche für einen Verkauf von rund sechs Millionen Verträgen vor Kurzem endgültig abgebrochen.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Größere Fläche, neue Highlights: Das ist für das Osnabrücker Hafenfest im September geplant

Jana Danilovic freut sich mit Frank von Frank und seine Freunde auf das kommende Hafenfest auf größerer Fläche. /...

Urlaub in Osnabrück: Beachbar am Berliner Platz eröffnet am Freitag

Mitten auf dem Berliner Platz gibt es ab Freitag kühle Drinks, Liegestühle und Sand zwischen den Zehen. / Foto:...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen