Deutschland & die Welt Bundesregierung für Verlängerung der Amtszeit von Stoltenberg

Bundesregierung für Verlängerung der Amtszeit von Stoltenberg

-


Foto: Ursula von der Leyen und Jens Stoltenberg, über dts

Berlin (dts) – Die Bundesregierung unterstützt eine Verlängerung der Amtszeit von Jens Stoltenberg als Nato-Generalsekretär. „Jens Stoltenberg ist ein hervorragender Generalsekretär und hat die volle Unterstützung Deutschlands“, sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) in einer gemeinsamen Erklärung mit Außenminister Sigmar Gabriel (SPD). Gabriel sagte: „Generalsekretär Stoltenberg hat mit seiner hervorragenden Arbeit gezeigt, dass er die Nato modernisiert und die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft des Bündnisses stellt.“

Das internationale Sicherheitsumfeld habe sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Stoltenberg habe das Bündnis in dieser schwierigen Phase erfolgreich und „mit klarem Kompass geführt“, so der Außenminister. „Dies gilt nicht nur im Verhältnis zu Russland, sondern auch mit Blick auf eine Verstärkung der Zusammenarbeit zwischen der Nato und der EU.“ Deutschland werde den Generalsekretär dabei weiter unterstützen, so Gabriel. Stoltenberg ist seit 2014 Nato-Generalsekretär. Im nächsten Jahr endet seine vierjährige Amtszeit.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Polizei Osnabrück warnt vor Taschendieben in der Innenstadt

Seit einigen Wochen registriert die Polizei wieder mehr Taschendiebstähle in der Osnabrücker Innenstadt. Schwerpunkte sind die Fußgängerzone und die...

Ministerpräsident Stephan Weil wandert durch das Osnabrücker Land

Landrätin Anna Kebschull, der Landtagsabgeordnete Guido Pott und Ministerpräsident Stephan Weil unterwegs auf dem Hünenweg. / Foto: Büro Guido...




US-Börsen freundlich – Zinsängste verfliegen nach Powell-Erklärung

Foto: Wallstreet in New York, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Dienstag zugelegt. Zu Handelsende...

Immer mehr gelieferte Impfdosen nicht nachweislich verimpft

Foto: Impfspritze mit Moderna wird aufgezogen, über dts Berlin (dts) - Die Zahl der Impfdosen, die an Deutschland ausgeliefert,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen