Deutschland & die Welt Bundesregierung: Flüchtlings-Umverteilung fast abgeschlossen

Bundesregierung: Flüchtlings-Umverteilung fast abgeschlossen

-


Foto: Flüchtlingsjunge in Griechenland, über dts

Berlin (dts) – Die Übernahme von Asylbewerbern aus Italien und Griechenland neigt sich dem Ende zu. “Deutschland hat die Umverteilungen 2017 weitgehend abgeschlossen”, sagte eine Sprecherin des Bundesinnenministeriums der “Welt” (Montagausgabe). In den kommenden Wochen werde es nur noch “vereinzelt” Überstellungen geben, die im vergangenen Jahr nicht mehr umgesetzt werden konnten.

Die europäische Verabredung zur Umsiedlung war offiziell bereits am 26. September 2017 ausgelaufen. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise hatten sich die EU-Staaten 2015 verpflichtet, den Ländern an der EU-Außengrenze Asylbewerber abzunehmen. Deutschland sagte ursprünglich die Übernahme von 27.000 Personen zu. Tatsächlich wurden es allerdings nur 10.265. Laut Innenministerium hätten deutlich weniger Personen als erwartet die Kriterien für eine Umsiedlung erfüllt. “Inzwischen gibt es in Griechenland so gut wie keine Asylantragsteller mehr, die für eine Umsiedlung infrage kommen”, erklärte Ministerium. In Italien sind es offenbar noch um die 3.000. An dem Umverteilungsprogramm können nur jene Personen teilnehmen, die aus Herkunftsstaaten mit einer Asylchance von mehr als 75 Prozent kommen. Dem Ministerium zufolge hat Deutschland im europäischen Vergleich insgesamt “mit großem Abstand die meisten Personen aufgenommen”. Aus Italien waren es 4894 und aus Griechenland 5.371. Im Dezember hat die Bundesrepublik Italien noch 503 Asylsuchende abgenommen und Griechenland 39. Im Januar waren es insgesamt dann nur noch acht.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Lokal unterstützen und neue Freundschaften schließen — Leo Club und Rotaract für junge Leute in Osnabrück

Strenge Zugangsregeln und Mitgliedschaft nur auf Einladung: Neben der Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement umgibt die sogenannten Service-Clubs oft...

Corona in Osnabrück: Weniger neue Infektionen, weniger Quarantäne und sinkende Inzidenz

Erneut zeigen die aktuellen Corona-Zahlen des gemeinsamen Gesundheitsdienstes des Landkreises Osnabrück eine mögliche Trendwende im Infektionsgeschehen, vor allem für...

Viele Wasserversorger ohne strenge Sicherheitsstandards

Foto: Hydrant, über dts Berlin (dts) - Ein Großteil der Wasserwerke in Deutschland unterliegt nur geringen Sicherheitsstandards. Das geht...

Ärztepräsident will Suizidassistenz im Ausnahmefall erlauben

Foto: Senioren mit Rollstuhl, über dts Berlin (dts) - Die Bundesärztekammer (BÄK) erwägt, das umstrittene Verbot ärztlicher Suizidassistenz aus...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen