Osnabrück 🎧"Bücherreise um die Welt" - Bücheraustausch mit Osnabrücker Partnerstädten...

„Bücherreise um die Welt“ – Bücheraustausch mit Osnabrücker Partnerstädten findet trotz Corona statt

-

Oberbürgermeister Wolfgang Griesert (hintere Reihe, Dritter von rechts) freut sich über den regen Bücheraustausch zwischen der Stadtbibliothek Osnabrück, dem Literaturbüro Westniedersachsen und dem Städtepartnerschaftsbüro. /LevSilber

Im Rahmen der Aktion „Bücherreise um die Welt“ versendet die Stadtbibliothek Osnabrück jedes Jahr Buchpakete an Partner- und Freundschaftsstädte und erhält im Gegenzug selber welche. Trotz der Corona-Pandemie soll diese Aktion weiterhin stattfinden.

Die Stadt Osnabrück setzt sich immer wieder für einen lebendigen Austausch mit ihren Partner- und Freundschaftsstädten ein. Um dieses interkulturelle Netz zu nutzen und einen nachhaltigen Kontakt zwischen der Stadtbibliothek Osnabrück und den Bibliotheken der Osnabrücker Partner- und Freundschaftsstädte aufzubauen, wurde 2006 das Buch-Projekt „Bücherreise um die Welt“ als Gemeinschaftsprojekt des Städtepartnerschaftsbüros der Stadt Osnabrück, des Literaturbüros Westniedersachsen und der Stadtbibliothek Osnabrück ins Leben gerufen.

Buchpakete aus verschiedenen Ländern

Die Bibliotheken der Partner- und Freundschaftsstädte stellen jedes Jahr zur Maiwoche ein Buchpaket mit fünf Büchern in ihrer Landessprache für die Stadtbibliothek Osnabrück zusammen, die wiederum ein deutschsprachiges Bücherpaket an die einzelnen Partner- und Freundschaftsstädte übergibt. Der Bücheraustausch findet traditionell zum Besuch der Delegationen der Osnabrücker Partnerstädte währende der Maiwoche statt.

Projekt findet trotz Corona-Pandemie statt

Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Diese literarische Brücke der Verständigung soll trotz der Corona-Pandemie nicht unterbrochen werden. Deshalb hat die Stadtbibliothek – wie bereits schon 2020 – auch in diesem Jahr Bücherpakete für die Bibliotheken der Partnerstädte vorbereitet, die über die Städtebotschafterinnen und Städtebotschafter an die jeweiligen Heimatstädte versendet werden. „Dass der Bücheraustausch trotz Corona stattfindet ist eines der vielen Beispiele dafür, dass die Beziehungen zu unseren Partnerstädten mit Unterstützung des Städtebotschafterteams in diesen schwierigen Zeiten erfolgreich weiterlaufen“, sagt Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und ergänzt: „Ich hoffe sehr, dass im nächsten Jahr wieder alle Bibliotheken dabei sein können und wir zur Maiwoche wieder einen Buchaustausch wieder in der traditionellen Form erleben“.

Kinder- und Jugendliteratur sowie landeskundliche Publikationen über Partnerstädte

Der inhaltliche Schwerpunkt liegt auf aktuellen Büchern im Bereich Kinder- und Jugendliteratur sowie landeskundlichen Publikationen über die Partnerstädte. Die Medien gehen dauerhaft in den Bestand der jeweiligen Bibliothek über.
Die Stadtbibliothek Osnabrück hat inzwischen eine eigene Signatur Partnerstädte eingerichtet, so dass am Regal sogleich sichtbar ist, welche Bücher im Rahmen der Aktion „Bücherreise um die Welt“ überreicht wurden.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

2G-Plus auf dem Weihnachtsmarkt: so soll es ab morgen funktionieren

Wer auf dem Osnabrücker Weihnachtsmarkt etwas zum sofortigen Verzehr kaufen oder ein Fahrgeschäft nutzen möchte, benötigt dafür ein Bändchen....

Zoo bleibt 2G – dafür müssen Tierhäuser schließen

Wenn ab morgen die Corona-Warnstufe 2 und damit die 2Gplus-Regel in vielen Bereichen gilt, wird der Zoo im Außenbereich...




Testzentrum Theaterpassage 300×350 (Kopie)

Griechenland beschließt Impfpflicht für Über-60-Jährige

Foto: Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlament, über dts Athen (dts) - In Griechenland soll künftig eine Corona-Impfpflicht für...

DAX lässt am Mittag deutlich nach – Anleger nervös

Foto: Frankfurter Wertpapierbörse, über dts Frankfurt/Main (dts) - Die Börse in Frankfurt hat am Dienstagmittag deutliche Kursverluste verzeichnet. Gegen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen