Deutschland & die Welt Bericht: Rund vier Millionen Deutsche nutzen Warn-Apps

Bericht: Rund vier Millionen Deutsche nutzen Warn-Apps

-


Foto: Smartphone-Nutzerinnen, über dts

Berlin (dts) – Rund vier Millionen Deutsche verfügen inzwischen über Warn-Apps auf ihren Mobiltelefonen, um im Katastrophenfall umgehend informiert zu werden. Das melden die Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Wie das Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme in Berlin mitteilte, nutzen inzwischen rund 2,5 Millionen Bürger das System “Katwarn”.

Die vom Bund betriebene Warn-App “Nina” weist derzeit rund 1,5 Millionen Nutzer auf. “Jeden Monat kommen Zehntausende hinzu”, sagte der zuständige Präsident des Bundesamts für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK), Christoph Unger, den Funke-Zeitungen. Die App “Biwapp”, betrieben von der Lüneburger Agentur “Marktplatz”, erreicht laut eigenen Angaben knapp 100.000 Nutzer in zwei Dutzend Landkreisen. Damit so viele Bürger wie möglich über das Smartphone im Katastrophenfall gewarnt werden, strebt das Bundesamt für Bevölkerungsschutz Kooperationen mit den anderen Anbietern an. “Wir wollen, dass nationale Warnungen auf allen Warn-Apps automatisch ausgespielt werden – ganz gleich, wie die Warn-App heißt”, sagte BBK-Präsident Unger. Ein erster Schritt soll eine zeitnahe Kooperation zwischen den Anbietern von “Biwapp” und “Nina” sein. Der Chef des Bundesamtes verzeichnet zugleich eine Rückkehr zu den auf Dächern installierten Warnsirenen in Städten und Gemeinden: “Jetzt beobachten wir, dass Kommunen in der ganzen Bundesrepublik zunehmend wieder Sirenen als zusätzliches Warnmittel aufbauen”, sagte Unger.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Hauptbahnhof Osnabrück: Verzicht auf Schutzmaske brachte Mann ins Gefängnis

Die fehlende Mund-Nase-Bedeckung (MNB) ist letzte Nacht einem 37-Jährigen im Hauptbahnhof Osnabrück zum Verhängnis geworden, für ihn ging es nach...

Was ist “typisch Osnabrück”? Wirtschaftsförderung Osnabrück startet Image-Kampagne

Was ist "typisch Osnabrück"? Ist es die überschaubare Größe der Stadt, ihre Lage zwischen Flachland und Teutoburger Wald, die...

Ramelow: Ossis sind oft kleinlauter

Foto: Bodo Ramelow im Erfurter Landtag, über dts Berlin (dts) - Anlässlich des 30. Jahrestages der Wiedervereinigung hat Thüringens...

US-Börsen im Plus – Öl-Aktien unter Druck

Foto: Wallstreet, über dts New York (dts) - Die US-Börsen haben am Donnerstag uneinheitlich geschlossen. Zu Handelsende in New...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost

Kostenfrei
Ansehen