Deutschland & die Welt Bahn-Chef Lutz darf sich Vorstände aussuchen

Bahn-Chef Lutz darf sich Vorstände aussuchen

-




Foto: Bahn-Zentrale, über dts

Berlin (dts) – Deutsche-Bahn-Chef Richard Lutz bekommt bei der Besetzung dreier Vorstandsposten weitgehende Mitspracherechte. Das ordnete der scheidende Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) stellvertretend für den Staat als Alleineigentümer an, wie der “Spiegel” in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Damit reagierte er auf die erneute Absage der Aufsichtsratssitzung am vorigen Donnerstag, auf der die neuen Vorstände gewählt werden sollten.

Die Entscheidung Dobrindts sei ein Zeichen des Misstrauens an Aufsichtsratschef Utz-Hellmuth Felcht, der laut Satzung für die Auswahl der Kandidaten verantwortlich ist, so der “Spiegel” weiter.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Blumenbeete an der Hasestraße: Oft als Mülldeponie oder Fahrradparkplatz genutzt

Kneipen, Restaurants und alternative Läden machen die Hasestraße, vor allem am Wochenende, zu einem der beliebtesten Orte Osnabrücks. Die...

Greselius-Gymnasium in Bramsche baut zusätzliches Gebäude

Die Umstellung von G8 auf G9 bedeutet auch für das Greselius-Gymnasium in Bramsche erhöhten Raumbedarf. Deshalb wird derzeit ein...

Real-Käufer kündigt harte Restrukturierung an

Foto: Bananen in einem Supermarkt, über dts London (dts) - Der Käufer der Warenhauskette Real hat eine harte Restrukturierung...

Serbien will keine Pflegekräfte mehr nach Deutschland schicken

Foto: Krankenhaus, über dts Belgrad (dts) - Serbien hat eine Kooperation mit Deutschland zur Vermittlung von Pflegekräften ausgesetzt. Dabei...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code