Deutschland & die Welt 1. Bundesliga: Bremen und Hoffenheim trennen sich unentschieden

1. Bundesliga: Bremen und Hoffenheim trennen sich unentschieden

-


Foto: Josh Sargent (Werder Bremen), über dts

Bremen (dts) – In der Fußball-Bundesliga haben sich Werder Bremen und Hoffenheim mit einem 1:1-Unentschieden getrennt. Nur drei Tage nach dem 2:0-Erfolg gegen Belgrad in der Europa League waren die Hoffenheimer über weite Strecken der Partie das aktivere Team, trotzdem waren es die Bremer, die bereits nach fünf Minuten in Führung gingen. Maximilian Eggestein traf nach einer Hereingabe von Selassie aus knapp 15 Metern.

Wenig geschockt fanden die Hoffenheimer nach dem frühen Dämpfer immer besser in die Begegnung und konnten durch Dennis Geiger schnell ausgleichen (22.). Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel etwas ab, Hoffenheim blieb allerdings optisch überlegen und hätte durch Skovs Freistoß, der ans Lattenkreuz klatschte, beinahe den Siegtreffer erzielt. Durch das Unentschieden belegt Bremen nun Platz sechs, Hoffenheim bleibt Achter.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona: Fünf Todesfälle innerhalb einer Woche und steigende Belastung der Krankenhäuser in Osnabrück

Auch zwischen Freitag und Samstag ist erneut ein Todesfall in Verbindung mit einer Coronainfektion zu beklagen, genau wie am...

Photovoltaik in Osnabrück: Niedersachsen fördert Batteriespeicher für Unternehmen mit bis zu 40 Prozent

Das Land Niedersachsen fördert die Anschaffung von Batteriespeichern für Photovoltaik-Anlagen durch Unternehmen: Darauf wies jetzt die Wirtschaftsförderung des Landkreises...

Lufthansa-Sanierung: Bereits 29.000 Mitarbeiter weg

Foto: Lufthansa-Maschine, über dts Berlin (dts) - Die in der Coronakrise sehr stark getroffene Lufthansa baut bis Jahresende 29.000...

Kantar/Emnid: Union legt in Wählergunst zu

Foto: Ralph Brinkhaus und Angela Merkel, über dts Berlin (dts) - CDU und CSU können ihre klare Führungsposition in...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen