Nach dem Auswärtsspiel am kommenden Samstag beim Chemnitzer FC (19. August um 14 Uhr) erwartet der VfL Osnabrück Besuch vom Lotter Kreuz. Am Samstag, den 26. August sind um 14 Uhr die Sportfreunde Lotte zu Gast an der Bremer Brücke.

Eintrittskarten für das Duell der Nachbarn sind im Fanshop, über die Ticket-Hotline und den Online-Shop erhältlich!

Zu gerne würden die Lila-Weißen das Ergebnis der Vorsaison wiederholen. Mit 3:0 gewann der VfL in 2016/17 das Heimspiel gegen die Sportfreunde. Ausschlaggebend für einen Erfolg kann auch die Atmosphäre im Stadion sein – die Fans als 12. Mann auf den Rängen.

Tickets für die Partie am 26. August sind im Vorverkauf im Fanshop an der Bremer Brücke, über die Ticket-Hotline, den Online-Shop und die externen Vorverkaufsstellen erhältlich. Der Ticket-Kauf im Vorfeld der Begegnung lohnt sich auch deshalb, weil damit der obligatorische Tageskassenaufschlag entfällt, der am Spieltag an den Stadionkassen und im Fanshop erhoben wird.

Appiah für zwei Spiele gesperrt

Marcel Appiah ist aufgrund der Roten Karte in der 1. Hauptrunde im DFB-Pokal gegen den Hamburger Sportverein auf Antrag des DFB-Kontrollausschusses im Einzelrichterverfahren vom DFB-Sportgericht für zwei Vereinspokalspiele gesperrt worden. Die Sperre bezieht sich sowohl auf den DFB-Pokal als auch den Landespokal.

In der 19. Minute wurde Appiah nach einer Notbremse gegen Hamburgs Bobby Wood des Feldes verwiesen. Der Kontrollausschuss des Deutschen Fußball-Bundes hat daraufhin eine Sperre von zwei Vereinspokalspielen beantragt. Der VfL Osnabrück hat diesem Antrag am Mittwochmittag zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

Osnabrücks Abwehrspieler wird den Lila-Weißen demnach für die 2. Hauptrunde im DFB-Pokal (Auslosung am Sonntag) und für die Partie im Krombacher Niedersachsenpokal am 03. Oktober um 16 Uhr gegen SVG Göttingen 07 nicht zur Verfügung stehen.