Deutschland & die WeltVerkehrsminister wirft Umweltministerin Panikmache vor

Verkehrsminister wirft Umweltministerin Panikmache vor

-

Automatisch gespeicherter Entwurf


Foto: Andreas Scheuer, über dts

Berlin (dts) – Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) wirft Umweltministerin Svenja Schulze (SPD) Panikmache im Streit über Hardware-Nachrüstungen für Diesel-Fahrzeuge vor. „Immer wieder Hardware-Nachrüstungen zu fordern, löst bei den Verbrauchern Panik aus“, sagte Scheuer dem „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (Freitagausgaben). „Wir tauschen uns weiter aus. Aber man muss auch mal die Kirche im Dorf lassen.“

Es gebe rechtliche, finanzielle und technische Bedenken gegen Hardware-Nachrüstungen: „Die darf man nicht einfach ausblenden.“ Das Maßnahmenpaket des Bundes für saubere Luft habe ein Volumen von einer Milliarde Euro. „Da geht es um schadstoffarme Stadtbusse, intelligente Verkehrsleitsysteme, Elektrofahrzeuge und Digitalisierung“, so der CSU-Politiker weiter. Scheuer beklagte mangelnden Aufklärungswillen der Automobilindustrie im Diesel-Skandal. „Seitens der Unternehmen kommen die Informationen leider oft nur häppchenweise. Und wie im Fall Daimler kommt es vor, dass Hersteller Abschalteinrichtungen, die wir beanstanden, für legal halten und damit neue Diskussionen ausgelöst werden“, sagte der CSU-Politiker. „Die Industrie muss jetzt wieder Vertrauen schaffen. Das geht nur mit Wort und Tat.“


Automatisch gespeicherter Entwurf

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Lotsen im Inklusionsdschungel“: EUTB der Lebenshilfe künftig auch im Landkreis Osnabrück

Mirjam Benkowitz (links) und Claudia Meyer bilden ein Peer-Beratungstandem der EUTB der Lebenshilfe Osnabrück. / Foto: Lebenshilfe Osnabrück / Oliver...

Fahne ist gerichtet: Osnabrücker Karnevalisten stehen in den Startlöchern

(Archivbild) Ossensamstag 2020 / Foto: Dieter Reinhard Nach zwei Jahren pandemiebedingter Zwangspause wurde es Zeit, die Stadtprinzenfahne wieder gerade zu...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen