Deutschland & die WeltUmweltministerin: Fichtenwälder durch Mischwälder ersetzen

Umweltministerin: Fichtenwälder durch Mischwälder ersetzen

-


Foto: Wald, über dts

Berlin (dts) – In der Debatte über das Waldsterben hat Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) die Waldbesitzer und Förster aufgefordert, abgebrannte Fichtenwälder durch Mischwälder zu ersetzen. „Beim Aufforsten kommt es darauf an, nicht die Fehler der Vergangenheit zu wiederholen“, sagte Schulze der „Rheinischen Post“ (Online-Ausgabe). „Aus abgebrannten Fichtenwäldern sollten keine neuen Fichtenwälder werden, sondern gesunde, klimastabile und naturnahe Mischwälder“, so Schulze.

Wälder seien ein wichtiger Teil der Lösung für den Klimaschutz. „Es ist wichtig, die durch Waldbrände und Wetterextreme verlorenen Wirtschaftswälder wieder aufzubauen“, sagte die SPD-Politikerin.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

„Osnabrück will aufs Rad“: Stadtrat stimmt Zielen des Radentscheids zu und will den Radverkehr stärken

Fahrradstreifen am Heger Tor (Symbolbild) Trotz hitziger Diskussionen zwischen Ratsmehrheit und CDU ist der Tenor am Ende eindeutig: Der Osnabrücker...

Wechsel bei den Grünen im Stadtrat: Lotta Koch geht, Sarah Schaer rückt nach

Kurz vor der Sommerpause im Osnabrücker Rat ist einiges los. Am Dienstagabend (5. Juli) wurde es nun auch durch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen