Deutschland & die WeltStundenlöhne von Minijobbern schneller gestiegen als bei Vollzeit

Stundenlöhne von Minijobbern schneller gestiegen als bei Vollzeit

-


Foto: Euromünzen, über dts

Berlin (dts) – Durch die Einführung des Mindestlohns Anfang 2015 sind die Stundenlöhne von Minijobbern fast doppelt so stark gestiegen wie die von Vollzeit-Beschäftigten. Das geht aus der Antwort des Bundesarbeitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion hervor, über welche die „Rheinische Post“ (Samstagsausgabe) berichtet. Demnach stiegen die Nominallöhne – der Lohn ohne Berücksichtigung der Kaufkraft – von Minijobbern 2015 und 2016 durchschnittlich um insgesamt 8,2 Prozent.

Sie nahmen damit fast doppelt so schnell zu wie die Nominallöhne der Vollzeitbeschäftigten (plus 4,9 Prozent). In Durchschnitt der Vorjahre sind die Nominallöhne von Minijobbern dem Papier zufolge noch deutlich langsamer gestiegen als die Nominallöhne von Vollzeitbeschäftigten. Die Reallöhne zwischen 2008 und 2016 stiegen dem Arbeitsministerium zufolge um insgesamt 9,4 Prozent oder ein Prozent pro Jahr. Die Löhne seien für viele Beschäftigte nicht existenzsichernd, mahnte Linken-Politikerin Jutta Krellmann.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.
 

aktuell in Osnabrück

Richtiger Riecher: Spürhund Raptor erschnüffelt Drogen im Wert von rund 65.000 Euro

Voller Erfolg für Spürhund Raptor: Der Schäferhund fand Marihuana und Amphetamin. / Foto: Hauptzollamt Osnabrück 5860 Gramm Marihuana und 750...

Nach 13 Jahren: Bald kein „SubstAnZ“ mehr in der Frankenstraße?

"SubstAnZ" in der Frankenstraße bald Geschichte? / Foto: SubstAnZ Seit 2009 ist das selbstverwaltete Zentrum „SubstAnZ“ an der Frankenstraße 25a...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen