Deutschland & die Welt Strobl: Grün-Schwarz in Baden-Württemberg hält bis 2021

Strobl: Grün-Schwarz in Baden-Württemberg hält bis 2021

-


Foto: Thomas Strobl, über dts

Stuttgart (dts) – Thomas Strobl (CDU), Innenminister und stellvertretender Ministerpräsident in der grün-schwarzen Koalition in Baden-Württemberg, hat Gerüchte über die Bildung einer schwarz-rot-gelben “Deutschlandkoalition” mit SPD und FDP als “Schimäre” abgetan, die von der FDP “als Leimrute ausgelegt” wird. “Soviel Schnaps kann eigentlich gar niemand trinken, um überhaupt auf einen solchen Gedanken zu kommen”, sagte Strobl der “Welt” (Montagsausgabe). “Bei uns möchte niemand eine solche Koalition.” Über die Zusammenarbeit mit den Grünen sagte Strobl: “Einen Harmoniewettbewerb hätten wir in den vergangenen Wochen eher nicht gewonnen.”

Dennoch bilde man eine “stabile und verlässliche Regierung, die ihre erfolgreiche Arbeit fortsetzen wird”. Die Frage, ob Grün-Schwarz bis zur nächsten regulären Landtagswahl 2021 fortgesetzt werde, beantwortete Strobl mit: “Ja, klar.” Die Grünen und Ministerpräsident Winfried Kretschmann haben aus Strobls Perspektive “zu viel Erfolg” damit, “im bürgerlichen und gar im wertkonservativen Milieu zu fischen”. Offen bleibe dabei die Frage, “ob als Preis dafür zu viel grünes Lebensgefühl geopfert wurde”. Dass die Grünen, die bei der vorigen Landtagswahl die stärkste Partei waren, deshalb auf dem Weg zur Volkspartei seien, bezweifelt Strobl: “Volkspartei wird eine Partei nicht durch den Erfolg bei einzelnen Wahlen. Dazu gehört mehr – und da habe ich bei den Grünen doch noch gewisse Zweifel.” Zudem bleibe bei den Grünen der “Widerspruch”, dass sie sich schon mit dem Begriff Volk schwertue.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zahl der Corona-Neuinfektionen in der Region Osnabrück gegenüber Vorwoche mehr als halbiert

Auch wenn die Zahlen nach dem Jahreswechsel schwierig zu interpretieren sind, zeigt sich dennoch aktuell ein Trend, der geeignet...

Wie Frank Henning Oberbürgermeister von Osnabrück werden will

Glaubt man der offiziellen Geschichte, die Frank Henning am Freitag assistiert vom Osnabrücker SPD Vorsitzende Manuel Gava präsentierte, dann...

Merz bekommt auf CDU-Parteitag knapp die meisten Stimmen – Stichwahl gegen Laschet

Berlin (dts) - Auf dem CDU-Parteitag hat Friedrich Merz bei der Wahl zum Parteivorsitz im ersten Wahlgang knapp die...

Altkanzler Schröder kritisiert neuerdings Russland

Foto: Gerhard Schröder, über dts Berlin (dts) - Altkanzler Gerhard Schröder hat die Einverleibung der Krim als "klaren Bruch...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen