Osnabrück 🎧Stadtbibliothek Osnabrück bietet kostenlose Kommunikationskurse für Zugewanderte an

Stadtbibliothek Osnabrück bietet kostenlose Kommunikationskurse für Zugewanderte an

-

Nach langer coronabedingter Pause beginnen in der Woche vom 13. bis 18. September wieder die kostenlosen Deutsch-Kommunikationskurse für Zugewanderte in der Stadtbibliothek Osnabrück.

Unter dem Motto „Spaß mit Deutsch“ treffen sich hier zwanglos und ohne Prüfungsdruck Lernwillige aller Sprachniveaustufen mit Ehrenamtlichen, um für alltägliche Gesprächssituationen fit zu werden, ihren Wortschatz auszubauen und viel über das Leben in Osnabrück zu erfahren. Das Angebot ist kostenlos. Ein Einstieg ist jederzeit möglich, da an jedem Termin über ein neues Thema gesprochen wird. Bei schönem Wetter treffen sich die Lerngruppen im Lesegarten der Stadtbibliothek, ansonsten im Sprachenbereich im 1. Stock der Stadtbibliothek am Markt, Markt 1. Die Kurszeiten sind: Montag von 10 bis 11.30 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr, Dienstag von 15.30 bis 17.30 Uhr, Mittwoch von 14 bis 15.30 Uhr und 16.30 bis 18 Uhr sowie Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Die Lerngruppe am Dienstag kann nur ab Sprachniveau B1 besucht werden, da hier bereits viel und intensiv diskutiert wird.

Zusätzlicher Gesprächskreis für Frauen

Am Freitag von 10 bis 11.30 Uhr gibt es überdies unter dem Motto „Frauen treffen Frauen“ einen Gesprächskreis nur für Frauen. Er bietet die Chance, der Einsamkeit zu entfliehen und gemeinsam mit anderen Frauen in gleicher Lage eine vergnügliche und anregende Stunde zu verbringen, die gut tut und ganz nebenbei die Zunge für die fremde Sprache löst. Auch dieses Angebot ist kostenlos und ein Einstieg ist jederzeit möglich.

Eine Anmeldung für die Kurse ist nicht nötig. Wer Lust hat, kann einfach vorbeikommen. Für weitere Informationen steht Martina Dannert, Leiterin der Stadtbibliothek, zur Verfügung, Telefon 0541 323-4426, E-Mail: dannert@osnabrueck.de.

Stadtbibliothek / Foto: Guss



PM
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.
 

aktuell in Osnabrück

Stadt sucht Wohnraum für Geflüchtete und Pflegestellen für Haustiere aus der Ukraine

Wohnungsschlüssel Der Krieg in der Ukraine zwingt immer noch viele Menschen zur Flucht. Die Stadt sucht für viele Ukrainerinnen und...

Osnabrück will queeres Leben in der Stadt fördern

(Symbolbild) Regenbogenflagge Am Dienstagabend (27. September) entschied der Stadtrat, dass Osnabrück eine Anlaufstelle für queere Menschen werden soll. Der Antrag...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen