Deutschland & die WeltPrivathaushalte haben 14,3 Milliarden Euro Schaden durch Hochwasser

Privathaushalte haben 14,3 Milliarden Euro Schaden durch Hochwasser

-

SWO Vorteilswelt Nettedrom (Kopie)

Foto: Nach dem Hochwasser 2021, über dts

Berlin (dts) – Das Bundesinnen- und Bundesfinanzministerium haben den Abgeordneten des Bundestags eine gemeinsam erstellte 20-seitige Flutbilanz vorgelegt. Das berichtet „Bild“ (Samstagausgabe).

Laut diesem „Zwischenbericht zur Flutkatastrophe 2021: Katastrophenhilfe, Soforthilfen und Wiederaufbau“ belaufen sich die Schäden der Privathaushalte auf 14,3 Milliarden Euro. Die Schäden an der staatlichen Infrastruktur, also etwa Brücken, Straßen, Schulen, Rathäuser und Schiene, summieren sich auf 17 Milliarden Euro. In dem Bericht heißt es dennoch ausdrücklich: „Das System des Bevölkerungsschutzes mit der klaren kommunalen Verantwortung und der aufwachsenden Unterstützung durch Landkreise, Länder und den Bund hat sich in dieser langanhaltenden Hochwasserlage grundsätzlich als trag- und leistungsfähig erwiesen, wird aber gleichwohl im Rahmen eines Evaluierungsprozesses betrachtet werden.“ Durch das Hochwasser starben im Juli allein in Rheinland-Pfalz 133 und in NRW 47 Menschen.

dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Türchen 5: Historische Wachskrippen im Osnabrücker Diözesanmuseum

In der Weihnachtszeit beschert unser HASEPOST-Adventskalender euch besinnliche Meldungen und weihnachtliche Geschichten: Ausflugs- und Dekotipps, Festtage an besonderen Orten,...

Kommentar: Liebe Impf- und Medienskeptiker, am Montag dürft Ihr wieder demonstrieren

Es war eine Demonstration des Rechtsstaats und der Meinungsfreiheit. Völlig ungehindert konnten am Samstag mehrere hundert Impfskeptiker, die sich...




Spiegel will stärkere Unterstützung von Kindern in Pandemie

Foto: Corona-Hinweis an einer Schule, über dts Berlin (dts) - Die designierte Familienministerin Anne Spiegel (Grüne) hat eine stärkere...

Wissing rät von Reisen zur Weihnachtszeit ab

Foto: Urlauber reisen mit Schutzmaske ab, über dts Berlin (dts) - Angesichts der vierten Corona-Welle rät der designierte Bundesverkehrsminister...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen