Osnabrück Osnabrück saniert - Stadt bezuschusst energetische Sanierung und Erneuerbare...

Osnabrück saniert – Stadt bezuschusst energetische Sanierung und Erneuerbare Energien

-

Der Rat der Stadt Osnabrück hat in seiner Sitzung am 3. November das Förderprogramm „Osnabrück saniert“ beschlossen. Ziel des Programms ist es, Hauseigentümer in Osnabrück dabei zu unterstützen, durch Dämmmaßnahmen und den Einbau einer zukunftsfähigen Wärme- und Stromversorgung den Verbrauch fossiler Energien drastisch zu reduzieren.

Hierfür hat der Rat der Stadt Osnabrück für 2020 eine Million Euro zur Verfügung gestellt. Es ist jedoch geplant, das Förderprogramm zunächst bis 2022 fortzuführen. Antragsberechtigt sind auch die Eigentümer von vermieteten Mehrfamilienhäusern. Dabei profitieren Vermieter und Mieter. Wer seine Immobilie energetisch saniert, steigert ihren Wert, wer sie bewohnt, kann sich künftig über niedrigere Nebenkosten freuen. Denn die Kaltmiete darf bei Inanspruchnahme der Förderung nicht aufgrund der geförderten Modernisierungsmaßnahmen erhöht werden. Die Förderhöhen der einzelnen Maßnahmen sind an die voraussichtlich erzielbare Energieeinsparung und damit auch die erzielbare CO2-Reduzierung gekoppelt. Dadurch können besonders effektive Maßnahmen mit attraktiven Förderhöhen ausgestattet werden. Durch die mögliche Kombination mit Bundes- und Landesförderungen sind Förderquoten von deutlich über 50 Prozent der Investitionskosten möglich.

Sanierungsberatung erforderlich

Um eine Förderung beantragen zu können, müssen Bürgerinnen und Bürger eine durch die Stadt Osnabrück beauftragte Sanierungsberatung in Anspruch nehmen, für die ein Eigenanteil von 50 Euro zu leisten ist. Das ist nicht erforderlich, wenn für das Gebäude bereits ein Gutachten eines Energieeffizienzexperten vorliegt, aus dem hervorgeht, welche Maßnahmen energetisch sinnvoll sind. Die Antragstellung bei der Stadt Osnabrück für die genannten Maßnahmen übernimmt der Energieberater. Bei Vorlage eines Gutachtens, das der „Richtlinie über die Förderung der Energieberatung für Wohngebäude“ des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) entspricht und das nicht älter als fünf Jahre ist, ist keine Energieberatung erforderlich.

Die Förderbedingungen sind unter www.osnabrueck.de/osnabrueck-saniert zu finden.


[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Tierrechtler zeigt Zoo Osnabrück nach Unfall im Löwengehege an

Frank Albrecht nutzt Unglücksfälle in Zoos und Tiergärten um öffentlichkeitswirksam gegen die Tierhaltung in Zoos vorzugehen. So zeigte er...

Gelingt dem VfL Osnabrück gegen Sandhausen ein Ende der Verlustserie?

Hier war Goethe nie. Dietmar Hopp, Mäzen der TSG Hoffenheim, war schon mal da. Er beabsichtigte den SV Sandhausen mit...

CDU-Staatssekretär kritisiert SPD-Vorstoß zum Tempolimit

Foto: Autobahn, über dts Berlin (dts) - Der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium Thomas Bareiß (CDU) hat den Tempolimit-Vorstoß der...

Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin für Öffnungen im Handel

Foto: Corona-Hinweisschild im Einzelhandel, über dts Stuttgart (dts) - Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU) macht sich für eine Öffnungsperspektive...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen