Deutschland & die WeltOlympische Spiele sollen auf 2021 verschoben werden

Olympische Spiele sollen auf 2021 verschoben werden

-


Foto: Fahne von Japan, über dts

Tokio (dts) – Die eigentlich für diesen Sommer geplanten Olympischen Spiele in Tokio sollen auf das Jahr 2021 verschoben werden. Das teilte Japans Premierminister Shinzō Abe am Dienstagabend (Ortszeit) nach einer Telefonkonferenz mit dem Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC), Thomas Bach, mit. Nach Angaben des Regierungschefs stimmte Bach dem Vorschlag einer einjährigen Verschiebung zu.

Eine offizielle Bestätigung des IOC gab es zunächst nicht. Zuletzt hatten sich aber die Anzeichen gehäuft, dass das Sportevent wegen der Coronavirus-Pandemie nicht wie geplant vom 24. Juli bis zum 9. August 2020 in Tokio stattfinden können. So hatte zum Beispiel Kanada bereits angekündigt, in diesem Jahr keine Sportler zu Sommerspielen in Tokio schicken zu wollen.



dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Vierter Platz bei den Paralympics – Osnabrücker Basketballer tragen sich in das Goldene Buch ein

Osnabrücker Basketballerin Lena Knippelmeyer und Bundestrainer Dennis Nohl tragen sich in das Goldene Buch des Rathauses ein. Da...

Classic Days: Faszinierende Oldtimer treffen in Osnabrück auf innovative Elektrofahrzeuge

Bei den ersten „Classic Days Osnabrück/Münster“ heißt es am Sonntag, 26. September: Classic Days meets E-Mobilität. / Foto: Stadtwerke...




Kauder meldet sich mit Asylrechts-Forderung zu Iran wieder zu Wort

Foto: Volker Kauder, über dts Berlin (dts) - Der Ex-Unionsfraktionsvorsitzende Volker Kauder hat sich mit der Forderung nach einer...

Grundrechtsprofessor sieht keine rechtlichen Probleme bei 2G

Foto: Impfpass mit Eintrag einer Biontech-Impfung gegen Corona, über dts Bochum (dts) - In der Debatte um eine landesweite...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen