Osnabrück Neues Wahrzeichen am Hafenbecken: Stadtwerker restaurieren ausrangierte Hafenbahn

Neues Wahrzeichen am Hafenbecken: Stadtwerker restaurieren ausrangierte Hafenbahn

-

Der Osnabrücker Hafen hat ein neues Wahrzeichen: Nahe des Hafenbeckens, in Sichtweite der vielbefahrenen Hansastraße, schmückt neuerdings eine komplett restaurierte Hafenbahn eine bislang ungenutzte Rasenfläche. Mitarbeiter der Stadtwerke-Tochter EHB hatten die fast 50 Jahre alte und mittlerweile ausrangierte Diesellok wieder hübsch gemacht – und zwar mit viel Leidenschaft und Engagement.

Am Samstagvormittag, den 26. September 2020, platzierte ein Spezialkran den 32-Tonnen-Koloss von den Gleisen auf den neu hergerichteten Standort an der Hafenstraße. „Ein imposanter Anblick“, sagte Stadtwerke-Vorstand Dr. Stephan Rolfes, der insbesondere das Engagement der beteiligten Mitarbeiter der EHB (Eisenbahn- und Hafenbetriebsgesellschaft Osnabrück) hervorhob. Die sechs Stadtwerker hatten über mehrere Monate hinweg in freiwilligen Extraschichten daran gearbeitet, die ausrangierte und ursprünglich im leuchtenden Gelb lackierte „Haba 5“ optisch wieder auf Vordermann zu bringen.

„Haba 5“ als Fotomotiv

„Die Haba 5 hat über Jahrzehnte gute Dienste geleistet – unsere Kollegen wollten einfach nicht, dass sie auf dem Schrott landet“, erläutert EHB-Geschäftsführer Guido Giesen. Mit viel Liebe zum Detail wurde die Diesellok gesäubert, geschliffen, gespachtelt und mit neuen Fensterscheiben aufgepeppt. Zu guter Letzt kam das obligatorische „Stadtwerke-Rot“ auf die Haba 5 – die nun im neuen Glanz und an prominenter Stelle zum neuen Aushängeschild des Hafens wird. Hierfür hatten andere EHB-Kollegen eigens ein Gleisstück auf eine bislang ungenutzte Rasenfläche gesetzt. „Es steckt unglaublich viel Herzblut und Teamgeist in diesem Projekt“, so Giesen. „Wir alle sind überzeugt, dass die runderneuerte „Haba 5“ das Zeug dazu hat, zu einem beliebten Fotomotiv zu werden.“

Neues Wahrzeichen für den Hafen: Die restaurierte „Haba 5“ wird von einem Spezialkran auf ihren neuen Platz nahe des Hafenbeckens gehoben. / Foto: Stadtwerke Osnabrück, Uwe Lewandowski.



[the_ad_placement id="basic-banner-unten"]
PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Christian Steiffen will (wieder) Oberbürgermeister werden – BOB vielleicht auch

Er will es wieder tun, und wer weiß, vielleicht klappt es im zweiten Anlauf? Der Osnabrücker Schlagerbarde Christian Steiffen hat am...

Annette Niermann setzt als OB-Kandidatin der Grünen auf Gemeinsamkeit und ganz wenig autofreie Innenstadt

"Gemeinsam", dieses Wort zieht sich wie ein roter Faden, besser wohl grüner Faden, durch das OB-Wahlprogramm, das die Bad...




Spahn will „gestuftes“ Ende der Maskenpflicht

Foto: Hinweis auf Maskenpflicht, über dts Berlin (dts) - Bundesgesundheitsminister Jens Spahn hat sich für ein Ende der Maskenpflicht...

Grüne: Neue Imamausbildung in Deutschland ist „wegweisend“

Foto: Gläubige Muslime beim Gebet in einer Moschee, über dts Berlin (dts) - Am Dienstag beginnt offiziell die Ausbildung...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen