Deutschland & die Welt Mohring glaubt nicht an Lösung der Unionskrise durch Gremien

Mohring glaubt nicht an Lösung der Unionskrise durch Gremien

-




Foto: Mike Mohring, über dts

Berlin (dts) – Der Thüringer CDU-Vorsitzende Mike Mohring hält eine Lösung der Unionskrise durch die Gremien für ausgeschlossen. “Auflösen können das jetzt nur noch Angela Merkel und Horst Seehofer persönlich”, sagte er am Montag in der “Bild”-Sendung “Die richtigen Fragen”. Eine Spaltung der Union halte er für unmöglich.

“Wir sind zur Einigkeit verdammt”, so Mohring. Er hoffe aber, dass sich “beide so miteinander finden, dass sie ihrer Führungsverantwortung nachkommen”. Den “Crash-Kurs” Horst Seehofers, der seinen Rücktritt zur Debatte stellt, könne er allerdings nicht nachvollziehen. Die CSU müsse sich nicht verstecken für das, was sie bisher in der Asylfrage erreicht habe, sagte Mohring.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Das Leben muss weitergehen – Ein Freitagmittag am Rosenplatz

Stillstand ist keine Option. Zumindest für den Rosenplatz, der neben Neumarkt und Rissmüllerplatz wohl zu den verkehrsreichsten Orten in...

Kulturverwaltung und WFO unterstützen Osnabrücker Kultur

Die Stadt Osnabrück unterstützt die Kulturszene in der Corona-Krise. Derzeit entwickelt die Kulturverwaltung einen Informationspool über finanzielle Hilfen und...

Kanzleramtschef: Alle Maßnahmen bleiben bis 20. April bestehen

Foto: Gesperrter Spielplatz, über dts Berlin (dts) - Kanzleramtschef Helge Braun (CDU) hat Lockerungen der wegen der Corona-Pandemie bestehenden...

Immobilienwirtschaft kritisiert Einstellung von Mietzahlungen

Foto: Haus und Grund, über dts Berlin (dts) - Vertreter der Immobilienwirtschaft kritisieren die Ankündigung großer Handelsketten, wegen der...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code