Osnabrück 🎧Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter üben die Abläufe im Impfzentrum ein

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter üben die Abläufe im Impfzentrum ein

-

Noch sind die großen Glastüren der Schlosswallhalle geschlossen, noch lagert kein Impfstoff bei eisigen Temperaturen, aber das heißt nicht, dass es dort ruhig wäre. Die ersten 40 Helferinnen und Helfer haben jetzt die Abläufe kennengelernt.

Im Großen und Ganzen steht fest, was wo passiert. Es sind eher die Kleinigkeiten, an denen noch gefeilt wird. Gibt es genug Kugelschreiber? Wie nah muss das Fieberthermometer an den Impfling gehalten werden? Impflinge heißen die, die Menschen, die mit ihrer Einladung, dem Impfpass und dem Personalausweis in der Schlosswallhalle erscheinen.

Abläufe einüben

Fünf Stationen durchläuft jeder Impfling und an jeder Station gibt es Helfer, die sich kümmern. Damit sie ihren Job so gut wie möglich machen können, üben sie zurzeit die Abläufe ein und haben dabei die Gelegenheit, offene Fragen zu klären.

Gleich bei der Anmeldung wird geprüft, ob die Person, die geimpft werden möchte, nicht etwa Fieber hat. /Foto: Stadt Osnabrück, Silke Brickwedde

Verschiedene Stationen

Test49

Start ist bei der Anmeldung, dort gibt es einen Zettel, der erst wieder ganz am Schluss abgegeben wird. An der ersten Station wird zum Beispiel geprüft, ob die Person nicht etwa Fieber hat und ob die Einladung korrekt ist. Dann muss ein Zettel ausgefüllt werden mit Fragen zum Gesundheitszustand. Viele kennen solche Bögen von anderen Arztbesuchen. Weiter geht es zur Registrierung und anschließend – vermutlich nach einer kurzen Wartezeit – zum Gespräch mit der Ärztin oder dem Arzt. Schließlich ist die Impfung an der Reihe, das ist der kürzeste Teil des Procederes. Die Impfung selbst dauert keine fünf Minuten.

Abschließendes Warten

Nach der Impfung geben die Impflinge ihren Zettel wieder ab und warten noch eine Viertelstunde in der Halle – sicherheitshalber, um zum Beispiel auszuschließen, ob jemand vielleicht doch Probleme hat. Falls zum Beispiel der Kreislauf nicht mitspielt, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bereit. Die Wartezeit verkürzt ein Film. Nach 15 Minuten nur noch den roten Pfeilen nach draußen folgen und das war es dann.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

Kunst und Kultur in der Pandemie – Bürgerstiftung Osnabrück präsentiert „Kulturfibel“

Der Projektleiter Dr. Klaus Lang (links) und die Theaterpädagogin Liane Kirchoff präsentieren die "Kulturfibel". / Foto: Brockfeld Kunst, Musik und...

„Geboosterte“ ab Samstag in Niedersachsen von 2G-Plus befreit

2G-Plus-Regel (Symbolbild) / Foto: Guss Das Land Niedersachsen kippt die 2G-Plus-Regel nach Booster-Impfungen: Bereits ab dem morgigen Samstag benötigen Menschen,...




SPD billigt Koalitionsvertrag

Berlin (dts) - Die SPD hat den Koalitionsvertrag mit Grünen und FDP gebilligt. Auf dem Sonderparteitag am Samstag bekam...

CDU-Politikerinnen werben für Helge Braun als Parteichef

Foto: Helge Braun, über dts Berlin (dts) - Eine Gruppe von CDU-Politikerinnen wirbt für Noch-Kanzleramtschef Helge Braun als neuen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen