Start Nachrichten Maas will stärkere Kontrolle autonomer Waffen

Maas will stärkere Kontrolle autonomer Waffen

-





Foto: Heiko Maas, über dts


Berlin (dts) – Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat vor einer unkontrollierten Entwicklung und Verbreitung autonomer Waffen gewarnt. „Schon jetzt schreitet die Entwicklung von autonomen Waffen, militärischen Cyberfähigkeiten und neuartigen Raketensystemen rasant voran“, sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Freitagsausgaben). Man dürfe nicht zulassen, dass die „Diplomatie von den technischen Entwicklungen überholt wird“.

Maas hat für Freitag 450 Diplomaten, Militärs und Wissenschaftler zu einer Abrüstungskonferenz nach Berlin eingeladen. „Rüstungskontrolle und Abrüstung sind elementare Bestandteile unserer Sicherheit. Wir müssen diese Themen wieder stärker auf die internationale Tagesordnung setzen“, forderte der Außenminister. Besonders wichtig sei dabei „der Dialog über neue Technologien“. Man könne sich „keine blinden Flecken in der Rüstungskontrolle leisten“. Im Kern gehe es um die Frage, ob „wir die Technologie beherrschen oder am Ende von ihr beherrscht werden. Darauf müssen wir die richtige Antwort geben“, sagte Maas den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Ende März startet in Genf die nächste UN-Verhandlungsrunde zur Regulierung von tödlichen autonomen Waffen. 28 Staaten fordern ein Verbot dieser Waffen.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

 

Lesenswert

Audi-Chef Schot kündigt radikalen Umbau an

Foto: Audi, über dts Ingolstadt (dts) - Der neue Chef des Automobilherstellers Audi, Bram Schot, will das Unternehmen in kurzer Zeit neu ausrichten. Er...

Polen kritisiert deutsche Haltung im Streit um Nord Stream 2

Foto: Bau von Nord Stream 2, über dts Warschau (dts) - Polen hat Deutschland für das Vorantreiben der umstrittenen russischen Ostsee-Pipeline Nord Stream 2...

DLRG-Präsident verlangt Schwimmunterricht ab erster Klasse

Foto: Badende Personen, über dts Berlin (dts) - Nach dem Tod zweier Kinder in einem Gartenteich in Niedersachsen hat die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) gefordert,...

Contact to Listing Owner

Captcha Code