Osnabrück 🎧Keine Kinderbetreuung, kein Kitabeitrag? SPD/UWG-Gruppe im Landkreis Osnabrück fordert...

Keine Kinderbetreuung, kein Kitabeitrag? SPD/UWG-Gruppe im Landkreis Osnabrück fordert Entlastung der Familien

-

Coronabedingt ist der Betrieb von Kindertageseinrichtungen mindestens bis zum 31. Januar 2021 grundsätzlich untersagt – dennoch zahlen einige Eltern die vollen Kitagebühren, ohne das ihr Kind sich in der Notbetreuung befindet. Die SPD/UWG-Gruppe des Landkreises Osnabrück fordert eine schnelle finanzielle Entlastung für Familien.

„Eltern, die ihre Kinder während des Lockdowns nicht in die Kitabetreuung geben oder nicht geben dürfen, sollen auch keine Kitagebühren zahlen“, fordert Jutta Olbricht, Vorsitzende des Ausschusses für Kinder, Jugend und Familie im Kreistag des Landkreises Osnabrück. „Daher beantragen wir auf Kreisebene, dass der Landkreis Osnabrück mit den kreisangehörigen Kommunen über eine Kostenbeteiligung verhandelt,“ erläutert Thomas Rehme, Vorsitzender der SPD/UWG-Gruppe, „um den Trägern der Einrichtungen so den Einnahmeausfall analog zum Frühjahrslockdown ab März 2020 zu erstatten.“

Kommunen sollen entgegenkommen

Viele Familien sind in der Krise auch finanziell durch Kurzarbeit und Einnahmeverluste stark belastet. In diesen, besonders für Familien mit kleinen Kindern, schwierigen Zeiten, bedarf es eines Entgegenkommens seitens der Kommunen, so Olbricht und Rehme übereinstimmend. „Wenn keine Leistungen in Form der Kinderbetreuung erfolgt, dürften auch keine Elternbeiträge erhoben werden.“

Test49

Symbolbild: Kindergarten.

PM
Täglich erreichen uns dutzende Pressemitteilungen, von denen wir die auswählen, die wir für unsere Leser für relevant und interessant halten. Sofern möglich ergänzen wir die uns übermittelten Texte. Sofern nötig kürzen wir allzu werberische Aussagen, um unsere Neutralität zu wahren. Für Pressemitteilungen der Polizei gilt: diese werden bei Fahndungsaufrufen oder Täterbeschreibungen grundsätzlich nicht gekürzt.

aktuell in Osnabrück

„Eine Welt – ein Klima – eine Zukunft“: Klimawandel kann nur gemeinsam bewältigt werden

Neues Saatgut wächst auch im Salzwasser: Aklima Begum erhält Unterstützung durch eine Partnerorganisation von Brot für die Welt. /Foto:...

Ab dem 1. Dezember wird in Osnabrück wieder in Impfzentren geimpft

Impfzentrum (Symbild, dts) Wie die HASEPOST gestern bereits exklusiv berichtete, gehen in der Stadt Osnabrück zwei Impfzentren an den Start,...




Mindestens 250 Bußgeldverfahren zu Quarantäne-Vergehen in Großstädten

Foto: Polizei kontrolliert Maskenpflicht in U-Bahn, über dts Berlin (dts) - Seit Jahresbeginn wurden in den zehn größten deutschen...

Deutschland fehlen mindestens 35.000 Pflege-Fachkräfte

Foto: Mann im Rollstuhl, über dts Köln (dts) - Bundesweit fehlen mindestens 35.000 Fachkräfte in der Pflege. Das zeigen...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen