Deutschland & die WeltJob-Programm für Flüchtlinge bleibt hinter Zielen zurück

Job-Programm für Flüchtlinge bleibt hinter Zielen zurück

-


Foto: Flüchtlinge an einer Aufnahmestelle, über dts

Berlin (dts) – Die Bundesregierung ist mit ihrem Job-Programm für Flüchtlinge weit hinter ihren Zielen zurückgeblieben. Statt der beabsichtigten 100.000 neuen Arbeitsgelegenheiten für Flüchtlinge sind seit Programmstart im Jahr 2016 erst knapp 31.000 Plätze bei Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen (FIM) genehmigt worden, berichtet die „Rheinische Post“ (Freitagsausgabe) unter Berufung auf die Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen. „Die Flüchtlingsintegrationsmaßnahmen sind kläglich gescheitert“, sagte die Grünen-Arbeitsmarktexpertin Beate Müller-Gemmeke der Zeitung.

Sie verwies zudem darauf, dass der Anteil der internen, sehr arbeitsmarktfernen Plätze in Aufnahmeeinrichtungen in einigen Bundesländern weit über 25 Prozent, in Bayern sogar über 50 Prozent liege.

dts Nachrichtenagentur
dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

2023 steht das Osnabrücker MIK ganz im Zeichen des Welthandels

Nachdem sich das vergangene Jahr im Museum Industriekultur (MIK) vor allem rund um das Thema Essen drehte, steht in...

Glatteis sorgt für Chaos in Osnabrücker Kliniken – Marienhospital sagt alle planbaren OPs ab

Die Glätte in den Morgenstunden macht sich mittlerweile auch in den Osnabrücker Kliniken bemerkbar. Während die Polizei auf Anfrage...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen