Deutschland & die Welt Helge Schneider sucht neue Auftrittsmöglichkeiten

Helge Schneider sucht neue Auftrittsmöglichkeiten

-

Berlin (dts) – Helge Schneider könnte nach eigenen Angaben damit leben, auch nach einem Ende der Corona-Beschränkungen vor weniger Publikum zu spielen als zuvor. “Jetzt ist es so: Die Leute sitzen da und sind zwar viel weniger als sonst, aber sie sind sehr aufmerksam und freuen sich. Und ich freue mich auch. Ich könnte mir vorstellen, dass das so auch weitergeht”, sagte der Sänger und Komiker dem “Redaktionsnetzwerk Deutschland”.

Er würde dafür auch Nachteile in Kauf nehmen. “Ich verdiene dadurch natürlich wesentlich weniger. Aber das stört mich nicht.” Ein zu großes und zu lautes Publikum, wie er es bei seinen Konzerten auch schon erlebt habe, seien ihm fremd. “Ein Publikum, das eine Eigendynamik entwickelt wie bei einem Rockkonzert im Stadion, ist nichts für mich. Dann kann ich nicht mehr mit denen kommunizieren.” Auch für Konzerte im kommenden Winter hat der 64-Jährige, dessen neues Album “Mama” am kommenden Freitag erscheint, schon eine Idee. “Ich habe mir schon überlegt, ob ich mir einen Anhänger an einen Lkw hänge, worauf ich eine Bühne habe”, sagte Schneider dem RND weiter. “Dann trage ich unter dem Anzug einen Pullover und trete einfach in der Kälte auf. Das wäre wahrscheinlich die nächste Alternative.”


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Ohne uns wird’s still in Osnabrück: Initiator Thomas Schenk hofft auf starkes Interesse an Benefiz-CD

"Ich hoffe sehr, daß die Leute die CD auch kaufen. Denn was wir hier in Osnabrück machen, das ist...

Corona-Infektionszahlen steigen vor allem im Landkreis Osnabrück wieder an

Wir hatten uns in den vergangenen Tagen schon an fortlaufend gute Nachrichten zur Corona-Lage gewöhnt. Tatsächlich entspannt sich die...

Maas für schnelle Konsultationen mit Biden-Administration

Foto: Joe Biden, über dts Berlin (dts) - Vor dem Treffen der EU-Außenminister in Brüssel am Montag drängt Außenminister...

FDP-Chef begrüßt Karliczek-Vorstoß für weniger Bildungsföderalismus

Foto: Kinder spielen auf einem Schulhof, über dts Berlin (dts) - FDP-Chef Lindner hat den Vorstoß von Bundesbildungsministerin Anja...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen