Deutschland & die Welt Halles Oberbürgermeister muss in Stichwahl

Halles Oberbürgermeister muss in Stichwahl

-





Foto: Bernd Wiegand, über dts

Halle (Saale) (dts) – Überschattet vom Anschlag auf die Synagoge in Halle (Saale) hat die Stadt am Sonntag einen neuen Oberbürgermeister gewählt, der mit gewisser Wahrscheinlichkeit wohl der alte sein dürfte. Der parteilose Amtsinhaber Bernd Wiegand kam im ersten Wahlgang auf 44,3 Prozent der Stimmen und muss am 27. Oktober in einer Stichwahl gegen den Linke-Kandidaten Hendrik Lange antreten, der 25,2 Prozent auf sich vereinigte. Der gemeinsame Kandidat von CDU und FDP, Andreas Silbersack, gewann im ersten Wahlgang 22,9 Prozent der Wähler für sich, die in der Stichwahl aber wohl kaum in Scharen dem Linken-Kandidaten den Vorzug geben dürften.

Andere Kandidaten spielten am Sonntag kaum eine Rolle: Falko Kadzimirsz von den Freien Wählern erreichte 2,0 Prozent, ebenso wie Dörte Jacobi von der Satire-Partei “Die Partei”. Der parteilose Daniel Schrader, der vom Bündnis “Halle gegen Rechts” scharf attackiert worden war, eine rechte Gesinnung aber bestritten hatte, erreichte 2,5 Prozent. Die AfD hatte bei der Oberbürgermeisterwahl in Halle keinen Kandidaten aufgestellt. Die Wahlbeteiligung lag bei 42,4 und damit immerhin deutlich höher als 2012, als sich nur 34,6 Prozent an der Oberbürgermeister-Wahl in Halle beteiligten.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Zentrale Kriminalinspektion Osnabrück stellt Waffen, Drogen und Lamborghini sicher

Im Rahmen einer Durchsuchungsaktion in sieben Wohnobjekten konnte die Kriminalinspektion Osnabrück in Kooperation mit der Staatsanwaltschaft Osnabrück Waffen, Drogen,...

Wettlauf mal anders – Modehaus L&T veranstaltet ersten L&T Lauf

Am 21. Juni 2020 veranstaltet das Osnabrücker Modehaus Lengermann und Trieschmann den ersten L&T Lauf. Aufgrund der aktuellen Beschränkungen...

Bierhoff: Krise zur “Neujustierung” des Profifußballs nutzen

Foto: Fußbälle, über dts Berlin (dts) - DFB-Direktor Oliver Bierhoff will, dass die Coronakrise für eine "gemeinsame Neujustierung" des...

Uber umwirbt deutsche Geschäftsreisende

Foto: Uber-Taxi, über dts Amsterdam (dts) - Das Dienstleistungsunternehmen Uber will als Konsequenz aus abgesagten Reisen von ausländischen Gästen...

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Contact to Listing Owner

Captcha Code