Deutschland & die Welt Grünen-Chef: Sommertourismus könnte zweite Corona-Welle auslösen

Grünen-Chef: Sommertourismus könnte zweite Corona-Welle auslösen

-


Foto: Palme an einem Strand, über dts

Berlin (dts) – Nach der Weiterverbreitung des Coronavirus in Schlachthöfen befürchtet Grünen-Chef Robert Habeck, dass der Sommertourismus eine Gefahr darstellen könnte. “Die Strände sind voll, Menschen stehen Schlange für Eis, müssen auf die Toilette, sind auf Fähren”, sagte Habeck dem “Handelsblatt”. Wenn man die Reisezeit überstehe, ohne dass eine zweite Welle ausgelöst werde, dann könne man “drei Kreuze machen”.

Sicherlich werde es immer wieder zu lokalen Ausbrüchen kommen, so der Grünen-Chef weiter. “Lockerung bedeutet, das Risiko zu erhöhen.” An dem Unternehmen Tönnies übte er scharfe Kritik: “Es war ja bekannt, dass ein Schlachthof ein potenzieller Hotspot ist.” Trotzdem seien da “ganz offensichtlich die Arbeitsbedingungen nicht ausreichend verändert worden – etwa der Abstand erhöht und dafür die Schlachtmenge reduziert worden”.


dts Nachrichtenagentur
Ein Artikel der Nachrichtenagentur dts.

aktuell in Osnabrück

Corona-Lage in der Region Osnabrück: 7-Tages-Inzidenzen sinken weiter

Zwar nicht so deutlich wie an den Vortagen, aber dennoch beständig, sinken die 7-Tage-Inzidenzen in Stadt und Landkreis Osnabrück...

Schlosswallhalle als Corona-Impfzentrum in Osnabrück: Alternativen für Sport- und Trainingsbetrieb stehen bereit

Mit der Entscheidung, die Schlosswallhalle in Osnabrück zum Corona-Impfzentrum zu machen, wurden viele Sportvereine enttäuscht. Sie mussten sich gemeinsam...

Sanofi unterstützt Biontech bei Impfstoff-Fertigung

Foto: Corona-Impfstoff von Biontech/Pfizer, über dts Paris (dts) - Der französische Pharmakonzern Sanofi will Biontech bei der Fertigung seines...

Ramelow verteidigt sich nach umstrittenem “Clubhouse”-Auftritt

Foto: Bodo Ramelow, über dts Erfurt (dts) - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) hat sich gegen den Vorwurf verteidigt,...

 

Diese Artikel gefallen Ihnen sicher auch ...Lesenswert!
Empfohlen von der Redaktion

Hasepost Zeitung für Osnabrück

Kostenfrei
Ansehen